29.02.2020 Bezirksschülerwettkämpfen des Turnbezirk Wittgenstein!
Bezirksschülerwettkämpfen des Turnbezirk Wittgenstein!  Birkelbach



Am vergangenen Samstag war die Birkelbacher Halle Austragungsort dieses Wettkampfes, an dem der gastgebende Verein, sowie der TSV Aue-Wingeshausen und der TV 08 Feudingen teilnahmen.
Am frühen Morgen holten unsere Mannschaften der Schülerinnen F direkt einen Doppelsieg vor dem TSV ein (SF Birkelbach I: Lucy Emmrich, Mathilda Heppe, Malia Klein, Emma Kasperski, Hayley Zerbe - SF Birkelbach II: Marleen Sittner, Nele Weber, Lea-Sophie Belz, Greta Baumgart, Lina Althaus).
Bei den Schülerinnen E gingen wieder zwei Mannschaften Birkelbachs an den Start - Platz 1 und Platz 3 hieß es für diese beiden nach Rechnungsschluss. ( SF Birkelbach I: Mariella Kleinwächter Lena Wetter, Lea-Marie Sassmannshausen, Janna Müsse, Benja Stöcker - SF Birkelbach II: Lyn Kleinwächter, Hannah Kunz, Klara Dickel, Amy Rebstock, Maria Kratzel).
Unsere Mädels holten bei der stark besetzten D-Jugend Platz 1 und Platz 5 bei sieben teilnehmenden Mannschaften (SF Birkelbach I: Hanna Knebel, Lea Debus, Helena Strietzel, Giliana Klein, Luna Tudora - SF Birkelbach II: Milena Schaar, Lea Weber, Johanna Boshof, Mathilda Belz, Luisa Trevisi).
Sophia Bergen, Senja Nave, Helvi Pfeil und Leni Jung holten für ihre Teamkollegin Leni Rathi, die verletzungsbedingt nur von der Bank zuschaut, Platz 1 in der Jugend C, unsere zweite Mannschaft mit Mia Dreisbach, Maria Becker, Marlene Burda, Paulina Wetter und Magdalena Heinrich erlangten den dritten Platz hinter dem Zweitplatzierten TSV. In der Jugend B konnte nur allein der TV 08 eine Mannschaft stellen, unsere Einzelturnerinnen Bille Marburger und Nele Dreisbach schnappten sich jedoch in der Einzelwertung Platz 1 und 2. Dünn besetzt war die Jugend A mit nur insgesamt drei Turnerinnen, hier konnte sich unsere Merle Birkelbach vor unsere Vivien Hoffmann und Feudingens Sue-Ann Schneider setzen.
Die Sportfreunde sind sehr zufrieden mit dieser Ausbeute und konnten gleichzeitig noch den teilnehmerstärksten Verein stellen. Dieser Wettkampf gilt als Qualifikation für die Gauschülerwettkämpfe am letzten Märzwochenende, die unser Turnbezirk in Birkelbach ausrichten wird ( so Corona will?).
Wir gratulieren allen unseren Turnerinnen herzlich zu diesem Erfolg und wünschen viel Glück für die kommenden Trainingseinheiten.
Vielen Dank auch an alle fleißigen Helfer, Trainer,Betreuer und Kampfrichter für den reibungslosen Ablauf.









28.09.2015 Internationale Deutsche Meisterschaften Schleuderballwerfen
Internationale Deutsche Meisterschaften  Heuchelheim bei Frankenthal



An den diesjährigen Internationalen Deutschen Meisterschaften in Heuchelheim bei Frankenthal Schleuderballwerfen und LSW Steinstoß Dreikampf nahm Katja Marburger in ihrer Altersklasse W35 teil.
Bei herrlichem Herbstwetter trat die Leichtathletin in den ganz frühen Morgenstunden ihren Wettkampf mit noch 115 Teilnehmern an.
Ihr gelang bei ihrem ersten Dreikampf Steinstoßen, das heißt drei Versuche mit einem 3kg, 5kg und 10kg Stein (wobei immer die drei besten Versuche gewertet werden), eine Gesamtweite von 24,10m.

Im Einzelnen die Stoßergebnisse: 3kg: 10,13m;
5kg: 7,69m;
7,5kg: 6,28m;
Mit dieser Leistung erzielte sie den Deutschen Vize-Meistertitel.

Im Schleuderballwettkampf legte sie noch einen oben drauf und konnte sie sich mit einer Weite von 35,49m den 1.Platz - Deutschen Meistertitel - sichern.

Herzlichen Glückwunsch!









20.09.2015 Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Eutin
Deutschen Mehrkampfmeisterschaften  Eutin / Plön



Die Birkelbacher Leichtathleten fuhren als kleines Mehrkampf-TEAM zu den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften nach Eutin/Plön. Gestartet wurde direkt als alle Kinder aus der Schule zu Hause waren. Eine reibungslose Hinfahrt bis in die Dunkelheit mit viel Vorfreude konnte genossen werden. Katja und Jens ließen den LA- Cup in Helberhausen aus, um hier gemeinsam mit ihren Nachwuchsathleten den LA- 5 Kampf zu absolvieren.

Erster Wettkampf-Tag, Samstag, startet morgens mit gutem Wetter. Beide kamen gut in den Wettkampf und die Zeiten über 100m waren voll zufriedenstellend.
Jens 12.86sec. Beim Weitsprung schrappte Jens mit 4,96m knapp an der 5m Marke vorbei. Der Kugelstoß und der Schleuderballwurf war im Leistungsbereich. Jens stieß die Kugel auf eine Weite von 8,86m. Katja blieb mit 8,43m etwas hinter ihren Möglichkeiten. Die anschließende Mittelstrecke konnte bei den Frauen noch soeben ohne Regen beendet werden. Ab dem 2000m Start der Männer begann der Regen, so das Jens mit seiner Zeit von 7,23min voll zufrieden war.
Belohnt wurde Katja am Ende mit der Deutschen –Vize Meisterschaft im Leichtathletik 5 Kampf.
Jens konnte beim exakt gleichen Starterfeld wie beim NRW Landesturnfest seinen 3.Platz bestätigen.

Am Mittag begannen auch Kim und Saskia in der Turnhalle ihren Deutschen Achtkampf. Im gewohnt starken Umfeld turnten sie auf ihrem Niveau. Kim freute sich zudem über ihren gut geturnten Konter am Stufenbarren. Leichtathletisch war leider nicht der Tag von Saskia. Der ein oder andere cm mehr in ihren Disziplinen wäre schön gewesen. Hier blieb sie weit von ihrem Können entfernt.
Kim ist gute 4,50m weit gesprungen und hat gute 8,11m gestoßen.
Saskia erreichte Platz 23 und Kim Platz 25.

Der zweite Wettkampftag startet mit Ostfriesenwetter. Am Vormittag pünktlich um 9:00Uhr gingen Emelie, Lea-Emelie und Till hochmotiviert und voller Power in ihre Disziplinen. Bei allen drei klappten die Wurf/Stoß-Disziplinen hervorragend. Alle konnten ein gutes Pfund zum NRW Turnfest auf ihre Weiten legen. Weiter ging es mit Sprint und Weitsprung, wo ebenfalls alle drei gute bis beste persönliche Leistungen brachten. Leider hatte der Wettergott kein Einsehen mit diesem Wettkampftag, durch immer wieder auftretenden Regenschauer verzögerte sich der Startschuss der 1000m um etwas mehr als eine Stunde. Aber dies störte die 3 LA Jugendlichen aus Birkelbach nicht, sie liefen alle drei nochmal etwas schneller als beim NRW Turnfest.

Überblick der persönlichen Bestleistungen:
Lea- Emelie Dickel W12/13
Kugel 3kg 9,06m
Schleuderball 800g 37,35m
Weit/Zone 4,51m
1000m Lauf 3:54 min

Emelie Strohlos W12/13
Kugel 3kg 6,80m
Schleuderball 800g 33,35m
Weit/Zone 4,57m
1000m Lauf 3:45min

Till Marburger M12/13
Kugel 3kg 8,15m
Schleuderball 800g 31,80m
1000m Lauf 3:39min

Am Ende war die Freude bei Lea- Emelie besonders groß, sie wurde mit starken 48,162 Punkten, Deutsche-Vize Meisterin im Leichtathletik Fünfkampf. Auch Emelie, startend im gleichen Starterfeld, freute sich über ihren guten 9. Platz mit 44,897 Punkten. Till gelang ebenfalls im stark besetzten Jahrgang M12/M13 der 16. Platz. Er freute sich, da er in diesem Jahr zu den jüngeren der Altersklasse gehörte. Nächstes Jahr ist der Altersvorteil auf seiner Seite.

Herzlichen Glückwunsch an alle Aktiven!










19.09.2015 Fröhlicher Abschlusswettkampf in Helberhausen
LA-Cup  Helberhausen


Fröhlicher Abschlusswettkampf in Helberhausen
Pünktlich zum Ende des Sommers endete für die Leichtathleten der Sportfreunde Birkelbach an diesem Wochenende auch der diesjährige LA-Cup.
Im Rahmen des „44. Hermann Karl Gedächtnistreffens“ bestritten die vier Birkelbacher Athletinnen Brigitte Müller, Birgit Dickel, Kirsten Haberkamm und Anika Dickel am Samstag in Helberhausen einen spannenden und gleichsam fröhlichen Wettkampf.
Trotz eines anfänglichen Regenschauers bei der Ankunft der Sportlerinnen und Sportler, konnten alle Disziplinen (Weitsprung bzw. Standweitsprung, Kugelstoßen, Vollballwurf bzw. Steinstoßen und 50 Meter Lauf) trockenen Fußes und Kopfes gemeistert werden. Zu den 50 Meter Läufen am Ende des Wettkampfes zeigte sich sogar nochmal die Sonne von ihrer schönsten Seite.
Auch wenn man sich für die eine oder andere Disziplin noch ein paar Zentimeter mehr bzw. ein paar Sekunden weniger erhofft hatte, waren die vier Athletinnen mit den Ergebnissen des Wettkampfes dennoch sehr zufrieden.
Brigitte Müller 1. Platz (W 50):
Standweitsprung 2,32 m / Kugel (3 kg) 7,76 m / 50 Meter 8,05 s
Birgit Dickel 2. Platz (W45):
Standweitsprung 2,37 m / Vollballwurf 17,10 m / 50 Meter 7,98 s
Kirsten Haberkamm 5. Platz (W40):
Standweitsprung 2,07 m / Vollballwurf 15,95 m / Kugel (4kg) 6,48 m
Anika Dickel 2. Platz (W19-29):
Weitsprung 4,35 m / Steinstoßen (7,5 kg) 5,55 m / Kugel (4 kg) 7,96 m / 50 Meter 7,99 s

Den Ausklang fand der Wettkampf nach der Siegerehrung schließlich in der traditionellen „After Sport Party“, bei der die Athleten dazu geladen waren gemeinsam zu feiern und ihre sportlichen Tanzbeine zu schwingen. Die Birkelbacher Leichtathleten freuen sich schon jetzt auf den LA-Cup im kommenden Jahr.
Die Jahresabschlussfeier mit der Sportlerehrung zum gesamten LA-Cup 2015 findet am 21. November im Bürgerhaus Gosenbach statt.









04.09.2015 Schüler Cup 2015
Schüler Cup 2015  Aue- Wingeshausen



Das 5. Schüler Cup Finale fand einen gebührenden Rahmen.
Die vom TSV Aue-Wingeshausen neu inszenierte Siegerehrung, inklusive Gesamtsiegerehrung, schaffte es, dass alle Kinder je Jahrgang vollzählig geehrt werden konnten. Kurz vor dem Einbruch der Dunkelheit war die Schüler Cup Serie 2015 Geschichte. Wir haben uns mit 107 Starts an der Wettkampfserie beteiligen können.

Besondere Tagesergebnisse schafften Emelie mit 4,55m p.B. und Lea-Emelie 4,45m p.B. im Weitsprung.
Elias setzte ebenfalls einen 4,45m (p.B.) weiten Satz in die Grube.
Einen besonders guten Wurf gelang Till, der den 200g Ball auf 45,50m (p.B.) donnerte.

Die Mädchen der W13 Alena, Emelie und Lea-Emelie verabschieden sich aus der Schüler Cup Serie, da sie die Altersgrenze erreicht haben.
Weitere nennenswerte Kurzinfos:
Die Geschwisterkinder Dickel (Malte Marek, Elias Connor, Lea-Emelie) erlangen je einen Pokal.
Weitere Geschwisterkinder aus dem Hause Steindecker (Lara, Luisa) holen sich ebenfalls den Pokal der Gesamtehrung.
Malte Marek schaffte in allen 5 Cups ganz oben auf dem Podest zu stehen.
Fenja gelang ähnliches, sie stand bei allen 5 Cups auf dem 3. Podestplatz, sowie in der Gesamtwertung.

Alle waren sichtlich erfreut, ob Medaille oder Pokal, jeder wurde hervorragend gewürdigt.
EINEN GANZ DICKEN GLÜCKWUNSCH an ALLE!

13 Pokal- Kinder freuten sich:

1.Platz: Malte Marek Dickel M7, Elias Connor Dickel M11, Till Marburger M12, Emelie Strohlos W13

2.Platz: Sophie Treude W8, Luisa Steindecker W12

3.Platz: Linus Dudek M6, Fenja Schaar W7, Emmi Lou Rath W8, Max Grebe M8, Timo Haberkamm M10, Lara Steindecker W11, Lea-Emelie Dickel W13









14.08.2015
LA-Cup  Birkelbach



Pünktlich zu Beginn der Siegerehrung musste die Wettkampfgesellschaft in die Turnhalle, da über Birkelbach Blitz und Donner graulte. Die einzelnen Platzierungen wurden hier mit dem neu gebautem Podest verkündet.
Ein großes Dankeschön an alle fleißigen Hände!

Platzierungen der LA – Kids im Überblick:
10.Platz - Elina Grebe
9. Platz - Alena Haberkamm
8. Platz - Mailin Dickhaut
7. Platz - Marie Strack, Lena Weyand
6. Platz- Amina Tartan
4. Platz - Luisa Völkel
3. Platz - Linus Dudek, Fenja Schaar, Emmi Lou Rath, Max Grebe, Till Walter, Lara Steindecker.
Luisa Steindecker
2. Platz – Clemens Tartan, Till Marburger, Lea-Emelie Dickel
1. Platz – Malte Marek Dickel, Sophie Treude, Timo Haberkamm, Elias Connor Dickel,
Emelie Strohlos










04.07.2015 Hochsommerwetter beim Abendsportfest in Arfeld
Abendsportfest  Arfeld



Ein absoluter Kontrast zum Giller, war das Wettkampfwetter beim Schüler-Abendsportfest in Arfeld. Temperaturen über 30°C brachten alle schon ohne Bewegung zum Schwitzen.
Mit Regenschirmen, als Sonnenschutz, bewaffnet sah man den ein oder anderen über den Sportplatz ziehen.
In Arfeld finden immer zwei Wettkämpfe an einem Tag statt. Heute waren 25 Athleten von den Sportfreunden Birkelbach dabei.
Am Nachmittag, Schüler Cup, gingen 19 LA Kids mit Ferienlaune an den Start.
Hier war die Leistung von Emelie (W13) mit 43,50m (Ballwurf 200gr) eine echte Sensation.
In den gesamten 5 Jahre Schüler Cup schaffte das noch keine andere Athletin dieser Altersklasse.
Mit dieser Leistung sicherte sie sich den 1.Platz.
Viele p.B. purzelten, so dass bei der Siegerehrung die Platzierung für die Athleten eine Überraschung war.
Am Abend, LA-CUP Serie, konnten 6 Erwachsene der Sportfreunde Birkelbach gesehen werden.
Hier waren wir durch Anika, Daniela und Florian neu aufgestellt.
Zwei Besonderheiten / Leistungen kamen bei der Siegerehrung ans Licht.
Dickel kam heute 2 mal auf Platz 1 (W24Anika-W45Birgit) und
Marburger kam heute 4 mal auf Platz 1 (W9Bille-M12Till- W35Katja- M35Jens).

Platzierungen der Sportfreunde Birkelbach im Einzelnen:
Schüler Cup
M7 Platz 1 Malte Marek Dickel
M8 Platz 4 Max Grebe
M9 Platz 2 Till Walter
M10 Platz 3 Timo Haberkamm / Platz 4 Jaron Lehmann
M11 Platz 1 Elias Connor Dickel
M12 Platz 1 Till Marburger
W7 Platz 3 Fenja Schaar
W8 Platz 3 Sophie Treude / Platz 5 Emmi Lou Rath
W9 Platz 1 Bille Marburger
W10 Platz 9 Elina Grebe
W11 Platz 3 Lara Steindecker / Platz 4 Luisa Völkel
W12 Platz 2 Luisa Steindecker/ Platz 6 Lena Weyand
W13 Platz 1 Emelie Strohlos/ Platz 3 Lea- Emelie Dickel/ Platz 9 Alena Haberkamm
LA Cup
W20-29 Platz 1 Anika Dickel / Platz 2 Daniela Marburger
W35 Platz 1 Katja Marburger
W45 Platz 1 Birgit Dickel
M20-29 Platz 5 Florian Fino
M35 Platz 1 Jens Marburger

Allen herzlichen Glückwunsch – jeder Punkt zählt wieder.










05.06.2015 NRW Turnfest Tag 2
NRW-Landesturnfest  Siegen


Der Wahlwettkampf Leichtathletik ( Jedermann) fand am zweiten Tag des Turnfestes in der Stählerwiese statt.
Unsere jüngeren Athleten haben im 4- Kampf erstmalig den 1 Kg Vollball geworfen. Toll wie sie ihr gelerntes umgesetzt haben. Ansonsten kamen beim 50m Sprint, 80g Schlagball und Weitsprung routinierte gute Ergebnisse auf die Wettkampfkarten.
Die älteren, welche gestern schon im 5- Kampf aktiv waren, haben heute im 4- Kampf ihren Spaß gehabt. Ein Fehlstart, welcher nicht zurückgeschossen wurde, brachte zu Beginn Verwirrung und Staunen.
Jeder fand sich zurecht und wieder konnten die 4m von allen übersprungen werden. Beim Kugel und Schleuderball kamen alle an ihre Grenzen, denn die Temperaturen zerrten sehr.
Verdient hat jeder die NRW Turnfest- Medaille!!
Platzierungen
W10/11 (29Teilnehmer) 3. Platz Lara Steindecker
9. Platz Elina Grebe
22. Platz Amina Tartan
W12/13 (24Teilnehmer) 1. Platz Lea- Emelie Dickel
2. Platz Emelie Strohlos
4. Platz Luisa Steindecker
14. Platz Lena Weyand
W45/49 (13Teilnehmer) 1. Platz Birgit Dickel
M10/11 (19Teilnehmer) 1. Platz Elias Connor Dickel
2. Platz Timo Haberkamm
3. Platz Clemens Tartan
M12/13 (19Teilnehmer) 2. Platz Till Marburger

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH für all die tollen Ergebnisse










04.06.2015 1. Wettkampftag
NRW-Landesturnfest  Siegen

Am ersten Wettkampftag standen die Mehrkampfmeisterschaften bei uns Leichtathleten auf dem Programm. Die startende Leichtathletik Jugend meisterte diese Aufgabe bei absoluten Kaiserwetter mit voller Bravour. Unsere erfahrenen „Hasen“ Lea Emelie, Emelie und Alena wuchsen in ihrem
5 Kampf über sich hinaus, gleiches gelang auch Luisa und Elias. Der Weitsprung war bei allen über die
4 m Marke, im Sprint kamen richtige Bestzeiten auf die Anzeigetafel in der Stählerwiese Kreuztal. Weiter haben sich alle besonders über den mehr wie hervorragenden Schleuderball gefreut. Im Einzelnen kann man die Ergebnisse unter
http://www.nrw-turnfest.de/downloads/ergebnislisten.html einsehen .
Durch die Quali-Norm- Änderung in A und B Teil des DTB, zum Vorjahr, ist das Niveau für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft nochmal angehoben worden.
Zusammenfassung der Meisterschafts-Ergebnisse:
Leichtathletik Fünfkampf:
W12/13 Emelie Strohlos 43,932Pkt Platz 2 Quali Nrom A
Lea- Emelie Dickel 42,968Pkt Platz 4 Quali Norm B
Luisa Steindecker 39,131Pkt Platz 13 Knapp an Quali Norm B vorbei
Alena Haberkamm 35,726Pkt Platz 21
M10/11 Elias Connor Dickel 32,555Pkt Platz 3 ; Quali außer Konkurrenz
W30+ Katja Marburger 46,414Pkt Platz 1 „Westfalenmeister“ Quali Norm A
M30+ Jens Marburger 44,050Pkt Platz 2 Quali Norm B
Deutscher Sechskampf:
M12/13 Till Marburger 42,515Pkt
Bei diesem Wetter echt ein genialer Tag










22.03.2015 Gauschülermannschaftswettkämpfe in Neunkirchen 22.03.2015
Gauschülermannschaftswettkämpfe  Neunkirchen




Schülerinnen F
3.Platz Leni Rath, Helvi Pfeil, Mia Dreisbach,
Sophia Bergen u. Cora Stöcker
9.Platz Lara-Sophie Kaiser, Amelie Lehmann, Anna Treude, Mia
Kolshorn u. Fenja Schaar


Erneut sicherte sich den Platz der besten Einzelturnerin von insgesamt 54 (!!) Teilnehmerinnen bei den Schülerinnen F Leni Rath!! Glückwunsch!!
__________________________________________________________
Schülerinnen E
2. Platz Nele Dreisbach, Jolina Decandia, Gemma Rimkus,
Bille Marburger u. Fine Wolters
__________________________________________________________
Schülerinnen D

3.Platz Merle Birkelbach, Deborah Rosendahl, Teresa Geisler,
Janina Hagemann u. Vivien Hoffmann


Schülerinnen C

3. Platz Imke Afflerbach, Mathilda Härta, Celine Harms, Alena
Haberkamm u. Viola Haschke

Weiblichen Jugend B (einzeln):
8.Platz Pia Birkelbach
6. Platz Nele Rath

Weiblichen Jugend A (einzeln):
11. Platz Nathalie Strohlos












08.02.2015 Bezirksschülerwettkämpfe Aue Wingeshausen am 08.02.2015
Bezirksschülerwettkämpfe  Aue-Wingeshausen

Am 08.02.2015 fanden in Aue Wingeshausen die Bezirksschülerwettkämpfe statt.
Bei den Schülerinnen F starteten 4 Mannschaften. Gleich zwei Mannschaften schafften es auf´s Treppchen:
1.Platz Leni Rath, Helvi Pfeil, Mia Dreisbach,
Sophia Bergen u. Cora Stöcker
3.Platz Lara-Sophie Kaiser, Amelie Lehmann, Anna Treude, Mia
Kolshorn u. Fenja Schaar

5.Platz Emma Strack, Antonia Spittel, Merle Neumann,
Lea Weber u. Hanna Knebel

6.Platz Luca Wied, Lili Göbel, Lara Wörster, Leni Six

Den Platz der besten Einzelturnerin von insgesamt 33 Teilnehmerinnen bei den Schülerinnen F erturnte sich Leni Rath!! Glückwunsch!!
__________________________________________________________





Zwei Mannschaften gingen bei den Schülerinnen E an den Start.

2. Platz Nele Dreisbach, Jolina Decandia, Gemma Rimkus,
Bille Marburger u. Fine Wolters

4. Platz Katja Bauer, Fine Freischlader, Sophie Treude,
Ronja Wieland u. Marie Strack

Auch bei den Schülerinnen D turnten zwei Mannschaften.

1.Platz Merle Birkelbach, Deborah Rosendahl, Teresa Geisler,
Janina Hagemann u. Vivien Hoffmann

4. Platz Darleen Benfer, Lina Schmidt, Lara Völkel, Joelle Pfeil u.
Elisa Bergen

Die Schülerinnen C erzielten einen tollen

2. Platz Imke Afflerbach, Mathilda Härta, Celine Harms, Alena
Haberkamm u. Viola Haschke
Bei der weiblichen Jugend B starteten einzeln:
1.Platz Pia Birkelbach
2. Platz Nele Rath

Bei der weiblichen Jugend A kam Nathalie Strohlos auf den 6. Platz.

Schülerinnen D (einzel):
1.Platz Teresa Geisler

Die jeweiligen ersten drei Mannschaften qualifizierten sich für die Gauwettkämpfe am 22.03.2015 in Neunkirchen.









01.02.2015 Bezirkshallenmeisterschaften in Kreuztal
Bezirkshallenmeisterschaften  Krueztal

Die offenen Bezirkshallenmeisterschaften in Kreuztal standen am 01.02.2015 bei den Leichtathleten auf dem Programm. Hier waren 16 Bezirk-Nord Vereine und 4 Gastvereine aus den Bezirken Süd und Wittgenstein, 214 Athleten in Kreuztal aktiv.
Mit neun LA Kids/Jugendliche und zwei LA Erwachsene konnten wir die Sportfreunde Birkelbach vertreten.
70 Athleten von MJB/WJB bis M80/W80 liefen am Vormittag in den Hallen.
Dazu zählten Jens im 4Kampf und Katja im 3Kampf.

Nach der ersten Siegerehrung ging es für die jüngeren Sportler und Sportlerinnen, hier der 3-Kampf, zum Wettkampf.
Die Birkelbacher stellten zwei Mannschaften in den weiblichen Altersklassen.
Die Mannschaft mit Mailin Dickhaut, Elina Grebe und Lara Steindecker (W10/W11) konnte sich bei 8 Mannschaften über einen guten 2. Platz freuen.
Die Mannschaft mit Lara Steindecker, Lea-Emelie Dickel und Emelie Strohlos (W12/W13) erkämpfte sich den 1.Platz.

Alle Aktiven konnten sich in ihren Leistungen bestätigen sowie neue persönliche Bestleistungen aufstellen.
Emelie sprang im Weitsprung 4,15m, Till setze die Kugel auf 7,67m und
Jens lief 4,5sec über 30m.

Die Platzierungen der Sportfreunde Birkelbach im Überblick:
6. Platz Elina Grebe, W10
7. Platz Mailin Dickhaut, W10
2. Platz Lara Steindecker, W11
13. Platz Sarah-Neele Idem, W11
2. Platz Luisa Steindecker, W12
2. Platz Lea-Emelie Dickel, W13
3. Platz Emelie Strohlos, W13
3. Platz Elias Connor Dickel, M11
1. Platz Till Marburger, M12
1. Platz Katja Marburger, W35-39
3. Platz Jens Marburger, M35-39









15.08.2014 LEICHTATHLETIK
Abendsportfest  Arfeld


Abendsportfest in Arfeld
Nun der schon vor Wochen angekündigte Wettkampftag beim TV Arfeld:

Hier gingen anfangs die LA Kids sowie die LA Jugend im Rahmen der Schülercup Serie an den Start. Das Wetter hatte leider kein Einsehen mit dieser tollen Veranstaltung. Immer wieder gab es Schauer, welche aber die Kinder in keiner Form beeinflusst haben. Von unseren 23 LA Kids kamen 11 auf die begehrten Podestplätze.
Den 1. Platz gab es für: Elias Connor Dickel ; Sophie Treude ; Malte Marek Dickel ; Laura Völkel
Den 2 . Platz erlangten: Timo Haberkamm ; Till Marburger; Yannik Büdenbender ; Nina Völkel
Unsere Sieger von Platz 3: Luisa Steindecker ; Clemens Tartan ; Till Büdenbender
Den undankbaren 4. Platz erreichten: Max Grebe ; Fenja Schaar ; Luisa Völkel
Hiermit wurde die vierte Station des Schüler Cup vollbracht. Jetzt folgt am 05.09.2014 die Abschluss- Veranstaltung beim TV Laasphe. Wir freuen uns drauf…

Nach den LA Kids kamen pünktlich die Erwachsenen, im Rahmen des LA Cup Siegerland – Wittgenstein, an die Reihe. Alle 5 Athleten haben sich einen Podestplatz geschnappt.
1.Plätze gab es für: Birgit Dickel ; Katja Marburger ; Jens Marburger
Den 2. Platz holte sich: Brigitte Müller.
Steffi Dudek erlangte den 3. Platz.
Der Regen stoppte am Abend, so das wir recht trocken an unsere Ergebnisse kamen. Bei uns geht es am 29.08.2014 beim DJK Mudersbach weiter. 










02.08.2014 LA Cup in der Westerarena
LA-Wettkampf  Aue-Wingeshausen


Alle Aktiven absolvierten ihren Dreikampf/Vierkampf, wobei der Vollballwurf für unsere jüngsten Athletinnen Prämiere war.
Lea warf den 1kg Ball direkt auf hervorragende 18,05m und ihr gelang im Kugelstoßen die 9 Metermarke zu überstoßen (die Lauf/Sprungdisziplinen ließ sie vorsichtshalber aus).
Lara, Saskia, Kim und Nawina gelang es mit 777 Punkten den Mannschaftssieg der Altersklasse
W19-29 mit nach Birkelbach zu nehmen.
Die Sportabzeichengruppe konnte ebenfalls viele gute Ergebnisse für sich bei dem Abendsportfest mitnehmen. Hier gelang es Gitte erstmals, nach großer Verletzungspause, mit uns an den Start zu gehen.
Jens (M35) sicherte sich mit persönlicher Bestweite im Kugelstoß (7,25kg) 9,03m den 1.Platz im Vierkampf.
Katja (W35) warf sich mit dem Vollballwurf 19,09m auf den 1.Platz in ihrem Vierkampf.
Birgit (W45) lief die schnellste Zeit der Frauen über die 50m Strecke 7,7sec und nimmt den 1.Platz in ihrem Dreikampf mit in die Cup Gesamtwertung.
Steffi (W40) kam mit ihrem Kugelstoß auf 7,72m und konnte sich über den 2.Platz ebenfalls im Dreikampf freuen.

Wir konnten beim Einlagenwettkampf im Schleuderball, der nach den Wettkämpfen folgte, drei Mannschaften melden. Hier ging es sprichwörtlich um die Wurst und um den Spaß. Wir waren uns sicher, eine Wurst gibt es auf jeden Fall- entweder die Schleuderballwurst oder die von Metzger Müller die Gitte spendiert. Also gaben wir alles!
Ob Jung oder Alt, Erfahren oder Unerfahren, Querschläger und Topweiten alles war am Start und wurde gezeigt. Zwölf Mannschaften, mit je vier Personen, schleuderten um die Wurst.
Durch die konstanten Weiten in den Sektor gelang es Steffi, Birgit, Katja und Jens die begehrte Schleuderball-Wurst zu erlangen.
Zum guten Schluss wurde uns noch der Schieferpokal überreicht, da wir hier die höchste Teilnehmerzahl (Frauen) eines Vereins aufgestellt hatten.
----Es war eine tolle Sache, den Wettkampf mit so vielen Vereinssportlern zu bestreiten.----











28.06.2014 LEICHTATHLETIK
Gillerbergfest  Lützel



Beim 107. Giller Berg-Turn-Fest kassierten 20 Aktive der Sportfreunde Birkelbach ihre Medaille! -1752 Teilnehmer, und wir mittendrin.-
GILLER IST KULT!

Tag 1- Freitag:
Miriam Dickhaut ging über die 5Km Nordic Walking Distanz an den Start.
Hier erlangte sie den 2. Platz von 19 Starterinnen, wobei eine gute Zeit von 38:47 min das Ergebnis war.

Tag 2- Samstag:
Unsere 14 LA Kids haben durchweg Spaß gehabt. Die Athleten/innen sind die neuesten Tartanbahnen und besten Sportanlagen gewöhnt, da ist es eine interessante Erfahrung auf einer Aschebahn mit elektronischer Zeitmessung und einer Wiesenanlage seinen Sport auszuüben. Das trockene Wetter hat allen helfen können. Den Vormittag/Mittag waren alle mit Musik und Programm aktiv.
Besonders freuten sich mehrere LA Kids über den gemeisterten Schlagballwurf, da die 30m geknackt werden konnte. Elias Connor Dickel (M10), der sich mit 33,30m auf seine Bestweite warf, konnte sich über den ersten Platz freuen.

Tag 3- Sonntag:
Es regnet, es regnet. Durch den Nachtregen waren die 4 Aschebahnen so aufgeweicht, dass ein Start nur noch in den mittleren Bahnen 2 und 3 möglich war.
Dies hinderte die Athleten nicht ihren Wettkampf zu machen.
Platz 1 Katja Marburger
Platz 2 Birgit Dickel
Platz 3 Laura Völkel
Platz 3 Jens Marburger
Platz 4 Steffi Dudek
Das Gillerbergfest gehört zur LA Cup Serie und wird somit als vierter Wettkampf in der Gesamtwertung anerkannt. Getroffen wird sich, mit den LA Kids gemeinsam, in Arfeld beim Abendsportfest.


-schöne Ferien-










15.06.2014 Jule Löcker und Till Marburger holen Westfälischen Mehrkampfmeistertitel nach Birkelbach
Westfälische Mehrkampfmeisterschaften  Bergisch-Gladbach

Am Sonntag, dem 15.06.2014 fuhren die Sportfreunde Birkelbach mit 8 Mehrkämpferinnen der Turnabteilung sowie 4 Athleten der Jugendabteilung Leichtathletik nach Bergisch-Gladbach zu den Westfälischen Mehrkampfmeisterschaften.
2 Teilnehmerinnen im Deutschen Achtkampf der 20-jährigen und älter Kim und Nawina Saßmannshausen, Jule Löcker und Lara Saßmannshausen starteten im gleichen Wettkampf der 18/19-jährigen, 4 Sportlerinnen bei den 12/13-jährigen Nele Rath, Jouline Moß, Pia Birkelbach und Isabell Schön, Till Marburger im Deutschen Nachwuchs- Mehrkampf sowie Alena Haberkamm, Emelie Strohlos und Lea- Emelie Dickel im Fünfkampf.
Sichtlich knapp scheiterten Alena Haberkamm 31,779Punkte und besonders Emelie Strohlos 36,954Punkte an der gesetzten Punktmarke (38 Punkte) vorbei. Im Einzelnen konnten sich alle zufrieden geben, denn immerhin war es der erste Fünfkampf (75m, Weit, Schleuderball, Kugelstoß 3kg und 1000m) in dieser Form für Sie. Durch den guten Stoß mit 7,85m und dem weiten Schleuderballwurf über 28m gelang es Lea- Emelie Dickel die Quali für die „Deutschen Mehrkampfmeisterschaften“ mitzunehmen. Ebenso erlang sie in ihrem Teilnehmerfeld (16 Athletinnen) einen sehr guten zweiten Platz. Till Marburger nahm am Nachwuchs-Deutscher Sechskampf (Boden, Reck, Barren, 50m, 80gr Ballwurf und Weitsprung) in der Altersklasse M11 teil. Diese Athleten konnten sich nicht qualifizieren, dennoch die neuen Erfahrungen im Bereich Gerätturnen (KM4) und Leichtathletik sammeln. Hier nahmen nur 3 Athleten teil, wo Till sich durch konstante Turn- sowie Leichtathletikleistungen (53,632Punkte) den 1.Platz sicherte und damit den Titel des Westdeutschenmeisters mit nach Hause nahm.
Für die Jüngsten aus der Turnabteilung war es der erste Mehrkampf und hier ging es hauptsächlich darum Wettkampf- Erfahrungen zu sammeln, da die sechs Disziplinen schon jede Menge Kraft erfordern. Nach den drei Geräten in der Halle Barren, Sprung und Boden müssen noch drei weitere Disziplinen auf dem Sportplatz erfüllt werden, 75m-Lauf, Weitsprung und Kugelstoßen. Nach einem fünfstündigen Wettkampf sah man den Kleinen an, dass sie an ihren Grenzen gestoßen sind. Trotz allem haben sie das sehr gut gemeistert und konnten sich über Plätze im Mittelfeld freuen. Nele Rath 17., Jouline Moß 18., Pia Birkelbach 20. und Isabell Schön 21.
Unsere erfahrensten Mehrkämpferinnen Jule und Lara zeigten wie immer einen super Wettkampf, der für Lara leider in der Halle endete, nachdem sie beim Sprung durch einen unglücklichen Geräteaufbau zwischen zwei Matten landete und sich beide Fersen prellte und aufgrund der großen Schmerzen nicht mehr laufen konnte. Zwar probierte sie noch den Weitsprung, musste dann aber aufgeben. Da sie amtierende Deutsche Meisterin ist, ist sie aber trotzdem für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften qualifiziert, wobei das erstmal nebensächlich ist. Hauptsache sie ist bald wieder fit und schmerzfrei. Jule konnte nach einem super Wettkampf in der Halle am Barren, Boden, Balken und Sprung mit 49,2 Punkten an ihre Leistungen anknüpfen und absolvierte auf dem Platz einen ebenso starken Wettkampf. Somit holte sie nach den 100m (13,9sec), Weitsprung (4,80m), Kugel (8,80m) und Schleuderball (32m) den Mehrkampfmeistertitel nach Birkelbach und qualifiziert sich mit über 90 Punkten für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Einbeck und holte den Titel nach Birkelbach. Super Leistung!
Total erfreut waren wir über unsere beiden älteren Turnerinnen, die sich nach langem Aussetzen noch mal für die Teilnahme im Mehrkampf entschieden und sofort die Quali für die Deutschen geschafft haben. Kim und Nawina legten in der Halle einen super Wettkampf hin und konnten mit 45 Punkten auf den Platz starten. Auch wenn sie im Vorfeld einfach nur mitmachen wollten, wuchs nach jeder Disziplin der Ehrgeiz und so kämpften sie sich auf dem Platz bis zum Ende mit sehr guten Ergebnissen durch, was die erforderte Punktzahl für die Quali mit sich brachte. Somit fahren die Sportfreunde Birkelbach im September mit 6 Turnerinnen und Leichtathleten nach Einbeck. Herzlichen Glückwunsch von Trainern und dem Verein.










08.03.2014 Die Leichtathletik Kids der Sportfreunde Birkelbach waren beim 18. Schüler Hallensportfest aktiv
Schüler Hallensportfest  Hilchenbach


Bei dem 18. Schüler Hallensportfest in Hilchenbach, von dem TV Allenbach sehr gut organisiert und ausgerichtet, waren zweiundzwanzig LA Kids in den unterschiedlichsten Disziplinen aktiv.
Erstmalig wurde der Hochsprung (ab 12 Jahre) von den Birkelbacher Athletinnen ausgeführt.
Durch ihren Spaß an der neuen Disziplin kam die Latte für Emelie Strohlos (W12)
auf 1,20m, wo sie den Sieg mit nach Hause nehmen konnte. Alena Haberkamm (W12) belegte den zweiten Platz mit 1,16m und Lea-Emelie Dickel (W12) sprang mit 1,12m auf Platz vier.

Der Kugelstoß (3kg) kam als weitere neue Disziplin für die Birkelbacher hinzu.
Hier siegte Lea-Emelie Dickel mit 6,66m, Till Marburger (M11) mit 6,46m und Elias Connor Dickel (M10) mit 5,23m. Der zweite Platz ging an Celine Harms (W11) mit 5,36m.
Valentin Topp (M12), Stella Grebe (W12), Lena Weyand (W11) und Luisa Völkel (W10) stießen die Kugel auf den dritten Platz.

Beim 30m Sprint waren folgende Ergebnisse:
1. Platz für Lea-Emelie Dickel (W12) und Elias Connor Dickel (M10).
2. Platz für Max Grebe (M7) und Lara Steindecker (W10).
3. Platz für Timo Haberkamm (M9), Bille Marburger (W8) und Emelie Strohlos (W12).

Die Treppenplätze im Weitsprung gingen an:
1. Platz Elias Connor Dickel (M10).
2. Platz Mailin Dickhaut (W9) und Lara Steindecker (W10).

Am Ende gewannen alle ihren Wettkampf, da die Gruppe an Zusammenhalt und Teamgeist gewachsen ist.



Das Bild zeigt die LA Kids der Sportfreunde Birkelbach
Lea-Emelie, Navina Kuhn, Stella Grebe, Elias Connor Dickel, Till Marburger, Valentin Topp, Cedrik Harms, Timo Haberkamm, Luisa Steindecker (von links hinten)
Alena Haberkamm, Emelie Strohlos, Celine Harms, Lena Weyand, Mailin Dickhaut, Clemens Tartan, Bille Marburger, Max Grebe, Luisa Völkel, Lara Steindecker, Amina Tartan, Elina Grebe und Jonas Bätzel (von links vorne)










13.09.2013 Tolle Erfolge
Schüler Cup  Birkelbach


Das 3. Schüler Cup Finale der LG Wittgenstein fand in Birkelbach statt, wo 27 aktive LA Kids von den Sportfreunden Birkelbach an den Start gingen.
Das Wetter war am 13.09. einfach super, trocken und sonnig, somit konnte die Veranstaltung reibungslos laufen.
150 LA Kids im Alter von sechs Jahren (Jungen/Mädchen) konnten die klassischen Disziplinen Lauf, Sprung und Wurf an der schönen Wettkampfanlage, aus gesamt Wittgenstein, ausüben. Hier wurde es spannend, denn in den einzelnen Altersklassen kam es zu guten Leistungen und engen Ergebnissen. Spaß, Training und Fleiß kamen hier zusammen.
Es gab einen Wettkampf und zwei Siegerehrungen (fünf Wettkämpfe wurden zusammengerechnet).
Unsere Treppchen-Ergebnisse des Wettkampfes in Birkelbach:

1.Platz-- Lea-Emelie Dickel, Till Marburger
2.Platz-- Yannik Büdenbender
3.Platz-- Timo Haberkamm, Valentin Topp
Unser Foto zeigt:

(vorne von links) Bille, Merle, Elina, Amina, Luisa, Luisa, Till, Mailin, Vivien, Pia, Timo, Jonas, Clemens
(hinten von links) Celine, Elias-Connor, Lara, Till, Lena, Yannik, Navina, Finja, Malte Marek, Lea-Emelie, Emelie, Valentin, Alena

Die Ergebnisse der Gesamtwertung aller LA Kids der Sportfreunde Birkelbach:
(26 LA Kids kamen in die Gesamtwertung)

1.Platz-- Timo Haberkamm, Lea-Emelie Dickel
2.Platz-- Elias-Connor Dickel, Till Marburger
3.Platz-- Luisa Völkel
4.Platz-- Yannik Büdenbender, Luisa Steindecker
5.Platz-- Elina Grebe, Till Büdenbender
6.Platz-- Celine Harms, Valentin Topp, Cedrik Harms
7.Platz-- Mailin Dickhaut
8.Platz-- Lara Steindecker, Emelie Strohlos
9.Platz-- Bille Marburger, Finja Hasler
10.Platz-- Vivien Hoffmann, Alena Haberkamm
11.Platz-- Phil Robin Roth
12.Platz-- Amina Tartan, Lena Weyand
13.Platz-- Navina Kuhn, Clemens Tartan
14.Platz-- Jonas Bätzel
16.Platz-- Sarah-Neele Idem

Ein großes Lob an alle Aktive sowie Helfer und Gönner der Veranstaltung.









20.04.2013 Die „Überfliegerinnen“ aus Birkelbach
Oberligawettkampf  Birkelbach

Als das Ergebnis verkündet wird, jubeln mehr als 250 Zuschauer auf der Tribüne, liegen sich die Turnerinnen im Innenraum in den Armen und kullern bei Trainerin Bianca Saßmannshausen Freudentränen, mit denen die große Anspannung der letzten Stunden endlich abfällt. Die Turnerinnen der Sportfreunde Birkelbach gewinnen den zweiten Oberliga-Wettkampf der Saison und krönen vor heimischer Kulisse ihre bisherige Liga-Karriere.
„Das ist der Höhepunkt“, schwärmt die stolze Trainerin. Im Geräte-Vierkampf erturnten die „Sportfreundinnen“ 136,5 Wertungspunkte - fünf beziehungsweise sechs mehr als der VfL Kamen und der SVC Laggenbeck auf den Plätzen zwei und drei. Beste Vierkämpferin des Wettkampftages war Lara Saßmannshausen, die sensationelle 50,05 Punkte zum Erfolg beitrug.
In der Gesamtwertung bekommen die Wittgensteinerinnen acht Wettkampfpunkte gutgeschrieben, womit der Vorsprung auf die ersten Verfolger auf vier Zähler anwächst. Nach dem Wettkampf dankt die Trainerin zunächst für die großartige Unterstützung durch das Publikum. „Das ganze Dorf hat super hinter uns gestanden“, strahlt Bianca Saßmannshausen.
Die Sportfreunde waren im März mit einem Überraschungs-Sieg in die Saison gestartet. Gerechnet hatte die Mannschaft mit einem Mittelfeldplatz, denn für die Birkelbacherinnen ist es erst die zweite Saison in der höchsten Liga des Westfälischen Turnerbundes. Die gute Ausgangsposition steigerte allerdings die Nervosität vor dem Heimwettkampf, in dem die Gastgeber – neben einer vorderen Platzierung – ein Ziel verfolgten: den Leuten zu Hause zeigen, dass sie turnen können. Im Wettkampf konnte Birkelbach in Bestbesetzung antreten: Jule Löcker, Saskia Grebe und die beiden Schwesternpaare Kim und Lara sowie Nawina und Lea Saßmannshausen turnten. Alle seien fit und hätten mit „viel Fleiß und Ehrgeiz“ trainiert, berichtete im Vorfeld die Trainerin, die auch das besondere Geheimnis verriet, auf das der Erfolg der jungen Frauen gründet: „Sie sind Freunde und haben eine enge Bindung: Eine zieht die andere hoch!“

Am 11. Mai turnt die Oberliga in Coesfeld den letzten Wettkampf. Im Herbst turnen dann die ersten vier Mannschaften in der Relegation um den Aufstieg in die NRW-Liga und die letzten vier gegen den Abstieg in die Verbandsliga. Mit großer Wahrscheinlichkeit hat Birkelbach den Platz unter den ersten vier Mannschaften sicher.

„Trotzdem werden wir uns jetzt auf keinen Fall ausruhen“, betont Trainerin Bianca Saßmannshausen. Ob das Team in Coesfeld auf volles Risiko oder Sicherheit turne, wisse sie noch nicht – Lara Saßmannshausen aber schon: „Eher auf Risiko. Das machen wir eigentlich immer!“

Von Benedikt Bernshausen
Ergebnisse
als PDF










02.03.2013 Phänomenaler Start in die Saison
Oberligawettkampf  Ibbenbüren

Am Samstag den 02. März 2013 begann für die Kunstturnerinnen der Sportfreunde Birkelbach die neue Oberligasaison mit dem ersten Wettkampf in Ibbenbüren.
Durch den Relegationskampf vom vergangenem Herbst in Sendenhorst blieben die Birkelbacherinnen durch einen gut erturnten dritten Platz in der Oberliga des WTB, bekamen allerdings 4 starke Gegner aus der Verbandsliga, die den Aufstieg nach oben schafften für die Saison 2013 vorgesetzt.
Wie jeder weiß ist eine neue Saison egal welche Sportart schwer einzuschätzen und so lagen die Ziele für den 1. Wettkampf einen guten Platz im Mittelfeld zu erreichen. Denn bis dato konnte ja noch niemand der Beteiligten erahnen, dass die Kunstturnerinnen zum allerersten Mal seit nunmehr 6 Jahren einen Wettkampf als Siegerinnen beendeten.
Bei der Ergebnisbekanntgabe in Ibbenbüren stellte die Ligaverantwortliche Christina Bröker bereits fest, dass die Plätze eins bis vier recht dicht beieinander liegen, so dass alle gespannt sein dürfen wie es weitergeht.
So kamen die Sportfreunde Birkelbach mit einem Vorsprung von 1,05 Pkt. vor die Aufsteigerinnen aus Sendenhorst und nur 0,35 Pkt dahinter die Turnerinnen aus Laggenbeck. Auch für den VFL Kamen der einen Rückstand von 1,55 Pkt. zum SVC Laggenbeck hat ist noch alles drin.
Denn beim Kunstturnen in diesem Ligasystem ist es eben so, dass schon ein Sturz oder ein fehlendes Element in der Kürübung zu einem Punktabzug von jeweils 1,0 Pkt. führt. Birkelbach büßte z.B. durch solche Abzüge ganze 12 Punkte ein. Man sieht also das das Ergebnis leicht und schnell beeinflusst werden kann, abhängig durch die Tagesform der einzelnen Turnerinnen an Ihrem Gerät und somit auch der gesamten Mannschaftsleistung, denn es turnen immer 4 Turnerinnen pro Gerät, die drei höchsten Wertungen bilden das Ergebnis. Natürlich hat eine Mannschaft auch das ein oder andere Paradegerät, an dem sichere Übungen und hohe Wertungen ein gutes Polster bilden.
Bei den Birkelbacherinnen ist dies in erster Linie der Sprung und der Boden, aber auch am Stufenbarren zählen Sie mittlerweile zu den guten Mannschaften der Liga.
Leider ist der Balken immer noch das Gerät an dem die Birkelbacher Mädels ,wie viele andere Mannschaften auch, Ihre Punkte lassen, was aber natürlich zum einen an der Breite von nur 10cm und zum anderen an der Höhe von 1.20m liegt, die es gilt auch im Kopf abzuschalten und Dinge darauf zu zeigen, die sich Aussenstehende nicht mal trauen auf dem Boden zu machen ;-).
Das Team der Birkelbacher Kunstturnerinnen hat jetzt noch fast 5 Wochen Zeit zu trainieren und Übungen umzustellen, um dann allen Interessierten dieses Sports einen tollen Leckerbissen zu bieten.
Und zwar ist es dem Team ein zweites Mal in der Vereinsgeschichte gelungen ein komplettes WTB Ligawochenende nach Birkelbach in die Mehrzweckhalle zu holen, so dass der zweite Ligawettkampf aller Ligen des Westfälischen Turnerbundes an dem Wochenende vom 20.-21. April 2013 bei uns stattfindet. Bereits am Freitag den 19. April startet das Wochenende mit dem ersten Wettkampf der heimischen Gauliga des Siegerland Turngau bei dem ebenfalls 2 Mannschaften der Sportfreunde Birkelbach teilnehmen.
Bereits jetzt möchte die Turnabteilung der Sportfreunde Birkelbach sich bei allen Sponsoren bedanken, ohne die es nicht möglich wäre sich einen kompletten Satz wettkampftauglicher Geräte zu leihen und somit erst so ein großes Event möglich zu machen. Vielen Dank!











01.12.2012 Birkelbach zu Gast in New York
Nikolausfeier  Birkelbach

Am vergangenen Samstag lockte die Jugendabteilung der Sportfreunde Birkelbach wieder zahlreiche Besucher zu ihrer jährlichen Nikolausfeier. Der Nachmittag startete wie gewohnt mit dem gemeinsamen Kaffeetrinken, bei dem sich alle am reichhaltigen Kuchenbuffet bedienen konnten. Während dieser Zeit stieg die Anspannung der ca. 100 Kinder und Jugendlichen aus den Bereichen Leichtathletik, Fußball und Turnen, sollten sie doch in Kürze vor dieser Riesenkulisse bestehend aus Eltern, Geschwistern, Großeltern, Verwandten und allen Interessierten auftreten und ihr erlerntes Können vorführen. Das diesjährige Showprogramm stand unter dem Motto „Ich war noch niemals in New York“ und wurde sowohl in der Dekoration als auch bei den Vorführungen, der Verkleidung, dem Essen und der Musik eindrucksvoll umgesetzt. Kurz darauf war es dann soweit. Der Jugendvorstand rief alle Gruppen nacheinander zum Einlaufen in die von fleißigen Helfern liebevoll geschmückte Halle auf. Das Programm startete mit den Kleinsten, der Mutter-Kind-Gruppe, die sich auf Bobby Cars durch den New Yorker Verkehr schlängelten und reichte bis hin zu den ältesten Turnerinnen, die auf dem Broadway tanzten und ihr spektakuläres Können an den Geräten Balken, Barren und Boden zeigten. Zwischendrin traten Basketballer, American Footballer, Street footballer, New York’s Marathonläufer, Leichtathletikwettkämpfer, Wall Street Manager, Straßenkinder und die Tiere aus dem Film Madagaskar ins Rampenlicht und begeisterten die Zuschauer. Beim gemeinsamen Abschluss aller Teilnehmer zu Frank Sinatras „New York, New York“ gab es für alle den verdienten Applaus. Nur eine halbe Stunde später kam dann wie versprochen der Nikolaus vorbei, dem die Mutter-Kind-Gruppe das Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ vortrug und ihn dadurch überzeugen konnte, für alle Kinder ein Geschenk dazulassen. Im Anschluss ließ man den Abend gemütlich ausklingen und blickte zufrieden auf eine wieder einmal gelungene Nikolausfeier zurück. Ein herzlicher Dank gilt wie immer den vielen freiwilligen Helfern und Bäckern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.










16.09.2012
Deutsche Mehrkampfmeisterschaften  Einbeck












24.08.2012 SCHÜLER CUP FINALE 2012
Schüler Cup Finale  Birkelbach


Das SCHÜLER CUP FINALE 2012 fand bei uns in Birkelbach statt. 160 Kinder waren am Start, darunter waren 25 LA- Kids von uns den SF- Birkelbach. Der Heimwettkampf und das tolle Wetter motivierten unsere LA-KIDS das viele Bestleistungen schaffen konnten. Der Spaß und die Freude war so bei ALLEN groß.

Ein riesen Dank geht an alle Helfer, die den Wettkampf erstklassig unterstützt haben.

Bei der doppelten Siegerehrung wurden erst die Tagessieger und dann die Gesamtsieger geehrt.

Alle Tagessieger freuten sich besonders über eine Medaille.

Die ersten drei aus der Gesamtwertung wurden mit einem Pokal gekrönt.



Platz 1 Till Marburger

Platz 2 Timo Haberkamm, Lea Emelie Dickel und Elias Connor Dickel

Platz 3 Luisa Völkel und Finja Hasler



Weitere Gesamtwertungsergebnisse der LA KIDS

Platz 4 Emelie Strohlos

Platz 5 Bille Marburger und Mailin Dickhaut

Platz 6 Elina Grebe und Lara Steindecker

Platz 7 Vivien Hoffmann

Platz 9 Nina Schieren , Alena Haberkamm und Nina Völkel

Platz 10 Lena Weyand und Lea Hasler

Platz 11 Anna Radomski

Platz 13 Amina Tartan










03.08.2012 Tolle Ergebnisse
LA Cup  Aue-Wingeshausen


...diesen Gemeinschaftsgedanken, wurden hervorragende Leistungen abgerufen.
Martina erkämpfte sich mit einem guten Vollballwurf Platz 3.
Fritz gelang durch 2 persönliche Bestleistungen (Vollballwurf und Lauf ) Platz 3.
Claudia schaffte bei ihrem ersten Wettkampf durch einen starken Vollballwurf Platz 4.
Steffi erweiterte ihre persönliche Bestleistung im Vollballwurf und kam auf Platz 8.
Jens sicherte sich Platz 2.
Birgit, Brigitte und Katja standen auf Platz 1.
Leider muss Frank verletzungsbedingt aussetzen,
an dieser Stelle wünschen wir ihm alle, gute Besserung.
Beim Schleuderballwettbewerb in der Altersklasse 30-39 Jahre,
holte sich die Mannschaft der SF- Birkelbach (Martina, Fritz, Birgit und Jens) Platz 1.
Hier setzten sich die Vier in 4x2 Versuchen gegenüber der Konkurrenz durch.
Sie freuten sich über das Präsent, eine Hausmacherwurst.










03.07.2012 Lara Saßmannshausen Westfalenmeisterin, Jule Löcker Vize-Westfalenmeisterin
Westfalenmeisterschaften  Paderborn

Bereits am 23. Juni 2012 nahmen 3 Turnerinnen der Sportfreunde Birkelbach an den Rheinisch-Westfälischen Mehrkampfmeisterschaften in Paderborn teil. Lara Saßmannshausen, Jule Löcker und Jasmin Kaiser starteten alle 3 in der gleichen Altersklasse der 16/17-jährigen Turnerinnen im Deutschen 6-Kampf. Der Wettkampf begann in der Halle mit den Geräten Barren, Boden und Sprung. Hier erturnten die drei ein gutes Punktepolster und zeigten ihre Übungen fast fehlerfrei. So konnten sie motiviert an die LA- Disziplinen dem 100 m-Sprint, Weitsprung und zum Kugelstoßen übergehen. Auch hier wurden teilweise Bestleistungen erzielt und so fehlten bis zum 100 m Lauf am Schluss noch wenige Punkte. Leider schafften es nicht alle die Qualifikationspunktzahl von 64 Punkten für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften zu knacken. Jasmin Kaiser fehlten am Schluss nicht viele Punkte und sie will evtl. einen weiteren Versuch bei den Badischen Meisterschaften mit ihren Vereinskameraden wagen, die verletzungsbedingt nicht starten konnten. Lara legte mit ihrem Abschluss-Sprint von 13,2 sec nicht nur die beste Zeit hin, sie sprang auch mit 5,33 m am weitesten und sicherte sich so neben der Qualifikation auch den Westfalenmeister-Titel. Jule lief nicht ganz so schnell, aber aufgrund des zweitbesten Weitsprungs des Tages von 4.85 m erreichte auch sie die Qualifikationspunktzahl und belegte hinter Lara den 2. Platz. Jasmin erreichte einen guten 7. Platz.










10.06.2012 Bezirksschülerwettkampf
Bezirksschülerwettkampf  Aue-Wingeshausen




Beim Bezirksturnfest in Aue-Wingeshausen waren die Sportfreunde Birkelbach mit der zweithöchsten Teilnehmerzahl am Start. 59 Kinder und Erwachsene Athleten absolvierten im gemischten Wettkampf (Geräteturnen und Leichtathletik) und in der reinen Leichtathletik ihre Disziplinen.
Das Bezirksturnfest war insgesamt eine organisierte Veranstaltung mit strahlend blauen Himmel und starker Motivation. Ergebnisse können in der Siegerliste eingesehen werden.

Ergebnisse
als PDF










29.04.2012 Die Birkelbacherinnen beenden Ihre Oberligasaison auf dem Treppchen!
Oberliga  

Der letzte Wettkampf der Birkelbacher Kunstturnerinnen fand am 29. April in Sendenhorst statt.
Mehr als zufrieden traten die Mädchen Ihre Heimreise mit einem dritten Platz im Gepäck an.
Leider fehlte Lea Saßmannshausen, die sich im Training die Mittelhand gebrochen hatte und somit erst wieder in der neuen Saison angreifen kann. Jule Löcker, Lara, Kim und Nawina Saßmannshausen sowie Saskia Grebe erturnten an Ihren Paradegeräten Sprung und Boden in der Mannschaftwertung wie erwartet einen 2ten und 3ten Platz. Jedoch waren die Ergebnisse am Barren und Balken an diesem Tag leider nur im mittleren Bereich. So dass die direkten Konkurrenten der KTV Dortmund sowie der SC Laggenbeck die Oberhand behielten.
Das Team der Kunstturnerinnen schaut nun auf eine ereignisreiche, aufregende und durchaus gelungene Oberligasaison 2012 zurück, mit dem sicheren Klassenerhalt ohne erneute Relegation im Hinterkopf. Allerdings durchaus mit dem Blick voraus in das kommende Jahr, um an die guten Leistungen anzuknüpfen und sich weiterhin in dieser hohen Klassen zu etablieren.
Wir danken unseren treuen Fans für die tolle Unterstützung und freuen uns schon auf die neue Saison 2013 ( dann nochmal mit einem kompletten Ligawochenende bei uns!!! )










01.06.2012 Gauligasaison 2012
Gauliga  



Die Gauligasaison der Kunstturnerinnen des Siegerland Turngau startete am 11. Mai 2012 mit elf Mannschaften in Siegen. Allein drei davon stellten die Sportfreunde aus Birkelbach.
Da im Gauligasystem nur 8 Mannschaften Platz finden, jedoch mehr Vereine gemeldet haben, nahmen die besten 8 Mannschaften am 01. Juni 2012 in Gleidorf dann am Endkampf um den Gauligasieger teil.
Schließlich turnten noch zwei Birkelbacher Teams im Endkampf. Wie bereits im ersten Wettkampf belegte die 2te Mannschaft der Sportfreunde mit Silke Grebe, Jasmin Kaiser, Eva Kiedrowski und Alina Feuerhahn den dritten Platz. Sie mussten sich dem VTB Siegen 2 und dem TV Olpe 2 geschlagen geben. Einzelne Übungen unserer Mädchen stachen durchaus heraus, aber im Mannschaftsergebnis reichte es leider nicht für eine bessere Platzierung.
Die 3te Mannschaft der Birkelbacherinnen bildete das Schlusslicht der Liga mit dem 8ten Platz. Jana Saßmannshausen, Alina Stremmel, Cynthia Terka, Milena Janek und Nathalie Strohlos nahmen zum ersten Mal in dieser Formation an einem Kürwettkampf teil und von daher war das Erreichen des Endkampfes das Ziel!
Nicht zu vergessen ist die 4te Mannschaft des Vereins. Unsere „Hoffnungsträger“ für die Zukunft. Die jüngsten Teilnehmerinnen haben sich gut geschlagen und belegten am Ende den undankbaren 9ten Platz im Ausscheidungswettkampf und verpassten somit nur knapp den Einzug ins Finale. Jouline Moß, Nina Walsch, Isabell Schön, Pia Birkelbach, Neele Rath und Julia Walsch werden sicherlich im nächsten Jahr wieder angreifen.










02.04.2012 Erneut unter den ersten drei Plätzen
2. Oberligawettkampf  Olpe




Auf dem zweiten Oberligawettkampf in Olpe am Samstag den 24. März schnitten die Kunstturnerinnen aus Birkelbach ähnlich gut ab wie Ende Februar in Jöllenbeck.
Diesmal erreichte unsere Mannschaft den dritten Platz. Sie mussten sich nur der KTV Dortmund sowie dem SC Laggenbeck geschlagen geben. Gegen die Mannschaft von Laggenbeck starten unsere Damen schon seit mehreren Jahren, da beide Mannschaften immer parallel aufgestiegen sind. Bei den meisten Wettkämpfen liegen beide Teams immer sehr eng beieinander.
Auch dieses Jahr hat Birkelbach mit Laggenbeck zusammen 13 Wettkampfpunkte erturnt, so dass es für den letzten Wettkampf am 29. April in Sendenhorst nochmal recht spannend wird. Die Tagesform wird entscheidend sein, ob die Birkelbacherinnen den Anschluss an die Spitze halten können.
In Olpe büßten die Mädchen am Sprung und am Barren einige Punkte ein, während der Schwebebalken dieses Mal reibungslos mit nur einem Sturz klappte. Ebenfalls der Boden ließ in Olpe rein Punkte mäßig etwas zu wünschen übrig, da dies sonst als Paradegerät der Birkelbacherinnen gilt. Laggenbeck hatte in Olpe einen super Tag und am Ende 2,6 Pkt. mehr als Birkelbach.
Aber trotzdem liegt die Mannschaft mitten im Soll ! Und sowohl die Turnerinnen als auch die Trainerinnen sind mit den gezeigten Leistungen und dem starken Teamgeist mehr als zufrieden.
So dass die letzte Fahrt der Ligasaison 2012 Ende April Richtung Sendenhorst mit Freude und Spannung angetreten wird.










11.02.2012 Gute Ergebnisse bei den Schülermannschaftswettkämpfen in Aue-Wingeshausen
Schülermannschaftswettkämpfe  Aue-Wingeshausen


Am 11. Februar 2012 fanden die Schülermannschaftswettkämpfe im Geräteturnen des Turnbezirk Wittgenstein statt. Die Sportfreunde aus Birkelbach gingen mit 43 Turnerinnen und einem Turner an den Start.
Bei diesem Wettkampf haben die ersten drei Mannschaften inklusive der 3 besten Einzelturner pro Jahrgang die Möglichkeit am 04. März an den Gauschülermannschaftswettkämpfen in Kreuztal teilzunehmen.
Bei den Jungen gab es mit unserem Turner Till Marburger leiden nur den einen Teilnehmer, so dass er sich bei den Schülern E qualifizierte. Aber im Siegerland gibt es glücklicherweise einige Jungenmannschaften, so dass Till dort auf genug Konkurrenz treffen wird.
Bei den Schülerinnen F ( 2005 und jünger) trat eine Mannschaft aus Birkelbach an und belegten in der Besetzung Merle Jung, Bille Marburger, Jana Saßmannshausen und Nele Dreisbach den zweiten Platz.
Das größte Teilnehmerfeld war mit 37 Turnerinnen bei den Schülerinnen E( 2003-2004) zu finden. Hier waren 8 Mannschaften am Start. Birkelbach ging mit vier Mannschaften in´s Rennen, wobei sich die vierte Mannschaft mit Mathilda Härta, Imke Afflerbach, Celine Harms, Deborah Rosendahl und Teresa Geisler den 1ten Platz mit 163, 95 Punkten sicherte, gefolgt von den Sportfreunden Birkelbach 2 mit Luisa Steindecker, Hannah Dietze, Letizia Nunez, Merle Birkelbach und Dana Sophie Sonneborn mit 161,00 Pkt.In der Einzelwertung belegte Letizia Nunez den 3.Platz und Celine Harms den 1. Platz.
Bei den Schülerinnen D (2001-2002)gewannen von insgesamt sechs gestarteten Mannschaften die Sportfreunde Birkelbach 1 mit über zehn Punkten Vorsprung den begehrten Pokal. Emma Jouline Moß, Nele Rath, Nina Walsch , Pia Birkelbach und Isabell Schön bildeten die Mannschaft. Isabell, Nele und Nina wurden auch einzeln Erste , Zweite und Dritte.
Bei der weiblichen Jugend A war Eva Kiedrowski Einzelstarterin und qualifizierte sich somit ebenfalls für Kreuztal.
In der weiblichen Jugend B traten 2 Mannschaften an. Julia Walsch, Cynthia Terka, Alina Stremmel, Milena Jannek und Alina Feuerhahn setzten sich mit 181,60 Punkten gegen Aue Wingeshausen durch. Milena Jannek wurde in der Einzelwertung Zweite und Alina Feuerhahn Dritte.
Die Trainer, Betreuer und Kampfrichter des Vereins gratulieren herzlich zu den gezeigten Leistungen und drücken für den 4. März die Daumen!










17.10.2011 Oberliga wir kommen!
Relegationswettkampf zur Oberliga  Schlos-Neuhaus


Die Birkelbacher Kunstturnerinnen Saskia Grebe, Jule Löcker, Eva Kiedrowski, Lara, Lea, Kim und Nawina Saßmannshausen machen die Sensation perfekt und steigen mit einem noch nie dagewesenen 2. Platz in die Oberliga des Westfälischen Turnerbundes auf.
Doch der Reihe nach.
Bereits beim Einturnen in der Halle von Schloß Neuhaus/ Paderborn merkten die Trainer und mitgereisten Fans die Anspannung der Turnerinnen und die Konkurrenz aus Schalksmühle, Dortmund, Jöllenbeck Nordwalde, Warendorf und Laggenbeck wurde genaustens unter die Lupe genommen.
Saskia Grebe begann als erste Turnerin am Boden und beendete mit soliden 10,50 Pkt. Ihre Übung. Jule Löcker hatte eine der schönsten Kürübungen des Tages und erhielt 11,50 Pkt. Besonders hervor zu heben waren die 12,7 Pkt. von Lara Saßmannshausen , denn dies war die zweithöchste Tageswertung an diesem Gerät .
Nun ging es weiter zum Sprung. Hier bewiesen die Mädchen bereits in der Verbandsligasaison mit guten und hochwertigen Sprüngen Ihr Können. Auch gestern sollte es Ihr Paradegerät werden. Denn die Mannschaft erturnte sich von Allen die Tageshöchstpunktzahl von 37,45 Pkt. Lea Saßmannshausen startete mit einem Yamashita und bekam 11,15 Pkt. Jule Löcker und Lara Saßmannshausen zeigten beide den Tsukahara gehockt den an diesem Tag nur eine Hand voll Turnerinnen machten. Jule erhielt dafür 13,05 Pkt. und Lara 13,25 Pkt. Auch hier konnten sich die Zwei in die Liste der besten Einzelturnerinnen mit dem 2. und 3. Platz an diesem Gerät eintragen.
Nawina Saßmannshausen zeigte einen super Sprung aus dem Längsachendrehbereich, doch endete leider mit einem Sturz. Der war für Nawina sehr ärgerlich , denn die Kampfrichterinnen verrieten Ihr, ohne Sturz hätte Sie dafür eine 12,80 Pkt erhalten.
Danach war der Barren, das schwierigste Gerät an der Reihe. Birkelbach erhielt hier dennoch die zweithöchste Tagespunktzahl mit 24,65 Pkt. Alle Mannschaften des Wettkampfes hatten hier deutliche Einbußen. Kim Saßmannshausen bekam hier trotz eines Sturzes vom Gerät 7,9 Pkt. , Jule Löcker beendete Ihre Übung mit 7,25 Pkt. und Lara mit 9,50 Pkt. Dies war die Dritt höchste Tagespunktzahl. Man merkt also deutlich den Unterschied zu den anderen Geräten.
Das letzte Gerät für unsere Mädels war dann der berühmte Zitterbalken. Und an diesem Tag machte er leider wieder seinem Namen alle Ehre.
Bis zu diesem Gerät war Birkelbach Erster! Aber dann vergaben Sie einen 5 Punktevorsprung, so dass die Warendorfer Sportunion den Wettkampf als Sieger beendete.
Kim erhielt 7.3 Pkt., Ihre Cousine Lea 7,25 Pkt. und Ihre Schwester Lara, der an diesem Tag wirklich alles gelang, die Tageshöchstpunktzahl von 11,10 Pkt. was Ihr im Gesamtfeld aller Turnerinnen den 1ten Platz einbrachte.
Richtig realisieren konnten die Turnerinnen erst am nächsten Tag Ihren Erfolg und haben jetzt schon wieder neue Ziele Ihre Übungen zu verfeinern um im Frühjahr 2012 optimal Ihre erste Oberliga Saison zu starten.










17.09.2011 Birkelbacher Turnerinnen bei Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Einbeck erfolgreich
Deutsche mehrkampfmeisterschaften  Einbeck


Lara Saßmannshausen erreichte hervorragenden 3. Platz

Am Samstag, dem 17.09.2011 startete Lea Saßmannshausen in der AK 18/19 Jahre im Deutschen Achtkampf und erreichte einen guten 15. Platz von 38 Turnerinnen. In der Halle zeigte sie an den Geräten Sprung und Boden sehr gute Leistungen, am Balken war sie drittbeste Turnerin. Leider musste sie am Barren einige Punkte einbüßen. Auf dem Platz konnte sie mit ihren Parade-Disziplinen Schleuderball und Kugelstoßen einige Punkte wieder gutmachen.
Jule Löcker und Lara Saßmannshausen starteten als Vize- und Westfalenmeisterin am Sonntag, dem 18.09.2011 in die Deutsche Meisterschaft im Deutschen Sechskampf in der AK 16/17 Jahre mit 28 Teilnehmern. Beide zeigten einen super Turn-Wettkampf mit schwierigen Elementen am Boden und Sprung. Jule beendete ihren Wettkampf mit dem 11. Platz nachdem sie nach einem leichten Vorsprung in der Halle auch in der LA gute Leistungen erzielte. Lara überzeugte auf ein Neues mit ihren LA-Leistungen im Weitsprung mit 5,10 m und dem schnellsten 100m-Lauf ihrer Klasse mit 13,17 sec und beendete den Wettkampf mit einem hervorragenden 3. Platz mit nur 0,6 Punkten Rückstand auf den ersten Platz. Insgesamt war das Feld vom ersten bis 11. Platz nur durch 2,5 Punkte getrennt.
Wir gratulieren den Turnerinnen zu diesem tollen Ergebnis und drücken schon jetzt der gesamten Turn-Mannschaft für den Aufstiegs-Wettkampf am 15. Oktober in Paderborn die Daumen.












01.07.2011 Gute Platzierungen der Sportfreunde
Abendsportfest  Arfeld

Über 300 Leichtathletinnen und Athleten besuchten am ersten Juli-Wochenende das Abendsportfest in Arfeld.
Diese, schon traditionelle Veranstaltung, ist fest im Terminkalender der Sportfreunde Birkelbach verankert. Schließlich will man doch seine harten Trainingsergebnisse mit anderen Teilnehmern messen. So auch in diesem Jahr wieder, wobei die Athleten der Sportfreunde erneut mit guten Ergebnissen nach Hause fahren konnten.
Ergebnisse
als PDF










03.07.2011 Bezirkswettkampf zum 90. Geburtstag
Bezirkswettkampf  Birkelbach




Das Wetter konnte leider nicht vollkommen mitspielen und bei nicht sommerlichen Temperaturen ging es dann an den Start.
Die Jüngsten Teilnehmer waren gerade einmal 5 Jahre alt und die Ältesten konnten mit stolzen 75 Jahren antreten. Insgesamt waren 350 Akteure auf dem schönen Sportgelände der Sportfreunde Birkelbach aktiv und konnten gute bis sehr gute Ergebnisse zeigen.

Die Siegerliste Leichtathletik
Ergebnisse
als PDF










19.06.2011 Die 2. Mannschaft der Kunstturnerinnen schließt die Gauligasaison 2011 mit dem 3. Platz ab.
Gauligawettmapf  Siegen

Am 25. Mai und am 17. Juni fanden die beiden Gauligawettkämpfe des Siegerland Turngau in Siegen statt.
Die 2.te Mannschaft bestehend aus Silke Grebe, Jasmin Kaiser, Maike Bruß, Jana Saßmannshausen, Laura Völkel, Alina Feuerhahn und Hanna Birkelbach ( zur Zeit verletzt) trat hier an um Ihren Titel vom letzten Jahr zu verteidigen.
Doch dieses Vorhaben gestaltete sich schwieriger als gedacht. Auch die Mitkonkurrenten, besonders aus Olpe und Siegen, hatten im vergangenen Jahre Einiges getan.
Im ersten Wettkampf lagen die Birkelbacherinnen noch mit einem knappen Rückstand von 0.8 Punkten hinter dem TV Olpe auf dem 2. Platz und alle setzten auf den 2. Wettkampf, um an Olpe vorbei zu ziehen.
Wir starteten an Sprung und Barren im direkten Vergleich mit dem TV Olpe und lagen danach auch vor Ihnen.
Doch dann kam Balken!!!
Hier konnten die Olper Mädels über 8 Punkte!! Vorsprung gegenüber unseren Mädchen erturnen.
Die Birkelbacher Balkenturnerinnen waren leider nicht in der Lage ihre Übungen wie im Training abzuliefern, so dass am Ende auch die guten Boden Wertungen den Abstand auf Olpe nicht mehr wett machen konnten.
Noch dazu hatte niemand mit der jungen Mannschaft des VTB Siegen gerechnet, die mit einem souveränen Wettkampf an allen 4 Geräten Vizemeister wurden.
Unsrer Mannschaft erhielt den dritten Platz.
Die 2. Mannschaft der Birkelbacher Kunstturnerinnen wird nun für die nächste Saison neu sortiert, und mit jüngeren Turnerinnen aufgestockt, da Einige die 1 Mannschaft in deren Relegation zur Oberliga im Herbst unterstützen sollen.

Ergebnisse
als PDF










14.05.2011 Geschlossene Mannschaftsleistung beim dritten Ligawettkampf in Rheda Wiedenbrück
3. Verbandsligawettkampf  Rheda Wiedenbrück



Am 14. Mai 2011 fuhr die 1te Mannschaft der Birkelbacher Kunstturnerinnen morgens um 5.30 Uhr auf den letzten Ligawettkampf der Saison 2011 und erreichten einen phänomenalen zweiten Platz!
Die Mädchen starteten dieses Jahr erstmalig nach dem Aufstieg im letzten Jahr in der Verbandsliga des Westfälischen Turnerbundes und bewiesen ein weiteres Mal, dass Sie genau dahin gehören.
Die Startreihenfolge der Geräte lautete diesmal Balken , Boden, Sprung und Barren. Beim zweiten Wettkampf lagen dort die Nerven blank und es wurden 6 Punkte durch Stürze vergeben. So waren Turnerinnen wie auch die mitgereisten treuen Fans und Trainer sehr angespannt. Doch diesmal passte alles. An die solide Leistung von Kim Saßmannshausen konnten die anderen 3 Starterinnen anknüpfen und die Mannschaft beendete das Gerät mit stolzen 30.85 Punkten. Mit dem Polster gingen die Mädchen an den Boden, ihr Paradegerät. Hier lief alles wie am Schnürchen und die Birkelbacherinnen erreichten von allen Mannschaften der Liga die höchste Punktzahl an diesem Gerät. Jule Löcker sogar die höchste Einzelpunktzahl mit 12,55 Punkten. Lea Saßmannshausen konnte mit einer wunderschön geturnten Übung 11,95 Punkte mitnehmen. Am meisten aber hat sich das Team mit Saskia Grebe gefreut, die nach einer längeren Pechsträhne an diesem Gerät wieder an alte Leistungen anknüpfen konnte.
Am Sprung wurde die Mannschaft insgesamt Zweiter. Es war mit Freude anzusehen wie die Mädchen nun zu wahren „Überfliegern“ wurden. Lara Saßmannshausen bekam für Ihren Tsukahara gebückt 13,45 Punkte. Jule Löcker, die als zweiten Sprung einen Tsukahara gehockt turnte, stürzte leider bei der Landung wodurch Ihr dann im Ergebnis ein Punkt abgezogen wurde.
Aber Sie wurde aufgefangen von Nawina Saßmannshausen, die mit 12,15 Punkten die für Sie selbst höchste Wertung am Sprung seit Ihrem Ligadebüt bekam.
Nun folgte das letzte Gerät der Stufenbarren. Wo standen Sie? Wie waren die anderen Mannschaften? Würden Sie den erhoffte und langersehnten Treppchenplatz schaffen?! Keiner wagte es auszusprechen…
Für jeden im Team stand nur bis dato fest „ Das war die geschlossenste Mannschaftsleistung der bisherigen Ligageschichte!!!“
Auch Barren klappte zur vollsten Zufriedenheit und keiner konnte es fassen, mit der Tageshöchstpunktzahl von 31,95 Punkten. Kim Saßmannshausen erhielt erstmalig eine 11, 05 und hatte die zweit höchste Wertung an diesem Gerät.
Nicht zu vergessen ist allerdings auch die Einzelleistung von Lara und Jule. Die beiden turnten alle vier Geräte im Wettkampf, wodurch Lara den 2. Platz und Jule den 4. Platz in der Einzelwertung belegten.
In Rheda Wiedenbrück wurden die Kunstturnerinnen des SF Birkelbach Zweiter und in der gesamten Ligasaison belegten Sie einen hervorragenden dritten Platz. Dadurch nehmen Sie im Oktober an einem Relegationswettkampf zur Oberliga teil.
Für die Mädchen ändert sich somit auch die Schwierigkeit der Kürelemente. Sie müssen sich nun auf die Kürstufe 1 einstellen.
Für die Trainerinnen und Turnerinnen heißt es also weiterhin „ Auf zu neuen Zielen!“



Ergebnisse
als PDF










06.03.2011 Gauschülermannschaftswettkämpfe am 06. März
Gauschülermannschaftswettkämpfe  Kreuztal

Um 9.15 Uhr startete der Wettkampf. Die Birkelbacher Turnerinnen mussten sich in einem größeren Teilnehmerfeld ( ca. 327 Turner/innen) behaupten. Die Konkurrenz war dementsprechend größer, da die 3 besten Mannschaften jedes Bezirks im Siegerland Turngau gegeneinander antraten.
Die Birkelbacher stellten mit 33Teilnehmern aber schon mal die meisten Turnerinnen. ;-)
Bei den Schülerinnen F belegten unsere Kleinsten einen hervorragenden 2 Platz von 9 Mannschaften. Nur Grün weiß Siegen stand mit einem knappen Vorsprung von 0.35 Punkten ganz oben auf dem Treppchen. Während die Mannschaft des VTB Siegen mit über sieben Punkten Rückstand auf dem 3. Platz war.
Bei den Schülerinnen E wurde die erste. Mannschaft der Sportfreunde 6. Und die zweite Mannschaft 8.. In dieser Altersklasse waren 11 Mannschaften am Start.
Die Schülerinnen D schafften einen guten 3. Platz von 10 Mannschaften. Den ersten Platz belegte hier der VTB Siegen mit sagenhaften fast 30 Punkten Vorsprung auf Birkelbach. Der TSV Aue Wingeshausen wurde Zweiter und war somit wie auch auf dem Bezirkswettkampf Punktemäßig vor uns.
Die Schülerinnen C landeten bei einem Teilnehmerfeld von 12 Mannschaften und somit der größten Altersklasse auf dem undankbaren 4. Platz. Turnten allerdings den Wettkampf nur mit drei Mädels, da Ihre restlichen Mannschaftskolleginnen auf einem Schüleraustausch waren.
Bei der weiblichen Jugend B konnten die Birkelbacher dann den begehrten Pokal für sich gewinnen. Sie wurden Erster von 7 Mannschaften. Hier ist zu sagen das Jana Saßmannshausen einen hervorragenden 2. Platz in der Einzelwertung belegte.
Im Feld der Jungen startete Till Marburger bei den Schülern E und wurde hier Vierter von 17 Teilnehmern.
Auch bei der weiblichen Jugend A wurde die Mannschaft der Sportfreunde Birkelbach Erster.
Und drei der jungen Damen teilten sich auch noch das Siegertreppchen in der Einzelwertung. Die höchste erturnte Punktzahl des ganzen Wettkampf erhielt Jule Löcker, zweite wurde Lara Saßmannshausen und 3. Jasmin Kaiser.
Das war ein super Abschluss eines langen Tages. ( Siegerehrung abends 17.30Uhr). Sowohl die Turner/innen als auch die Kampfrichter, Trainer und Betreuer haben wieder mal viele Eindrücke gewonnen und sich neue Ziele für die Zukunft gesteckt.
Auf jeden Fall ist es so, das Birkelbach im Siegerland Turngau oben mitmischt.










27.02.2011 Erster Verbandsliga Wettkampf der Sportfreunde Turnerinnen ein super Erfolg
Verbandsligawettkampf  Ibbenbüren

Am vergangenen Samstag fuhren die Turnerinnen der Sportfreunde Birkelbach auf ihren ersten Wettkampf nach Ibbenbüren. Morgens um 5.30 Uhr ging es los um pünktlich um 8.30 Uhr mit dem Einturnen zu beginnen. Mit viel Respekt und Nervösität traten sie ihren ersten Wettkampf in der Verbandsliga an und mussten auch noch an dem Zittergerät Balken beginnen. Allerdings zeigten die Mädchen starke Leistungen und konnten einen mehr als guten Wettkampf turnen und erreichten einen hervorragenden 4.Platz. In der Mannschaft turnten Jule Löcker, Saskia Grebe, Lara, Lea, Kim und Nawina Saßmannshausen. Lara erreichte in der Einzelwertung den ersten Platz von 48 Turnerinnen.









12.02.2011 Bis auf eine Altersklasse jeden Pokal ergattert!
Bezirksschülerwettkampf  Feudingen

Am 12. Februar 2011 nahmen 42 Turnerinnen und ein Turner der Sportfreunde Birkelbach an dem Bezirksschülerwettkampf in Feudingen teil.
Unsere Mannschaften waren in allen Altersklassen vertreten und mit Till Marburger stellte Birkelbach auch den einzigen Jungen im Wettkampf.
Jede Birkelbacher Mannschaft hat sich in Ihrem Jahrgang für den weiterführenden Wettkampf am 06. März in Kreuztal qualifiziert und natürlich auch Till Marburger.
Man muss dazu sagen mit hervorragenden Ergebnissen. Außer bei den Schülerinnen D ergatterten die Birkelbacherinnen jeden Jahrgangspokal indem Sie ganz oben auf dem Treppchen standen.
Ebenfalls hervorheben möchte ich an dieser Stelle Einzelergebnisse unter den ersten drei Plätzen.
Schülerinnen F: 1. Deborah Rosendahl, 2. Teresa Geisler, 3. Merle Birkelbach
Schülerinnen E: 1.Leonie Mönig, 3. Mathilda Härta
Schülerinnen D: 3. Nele Rath
Schülerinnen C: 2. Julia Walsch
Schülerinnen B: 1. Jana Saßmannshausen, 2. Eva Kiedrowski, 3. Laura Völkel
Schülerinnen A: 1. Jule Löcker, 3. Jasmin Kaiser
Schüler E: 1. Till Marburger
Die komplette Siegerliste siehe Anhang unter News.
Alle Trainer und Betreuer sind hoch zufrieden mit den Ergebnissen und wir freuen uns auf den Gauschülerinnenwettkampf am 6. März In Kreuztal.










06.11.2010 Der Traum von der Landesliga 2 geht weiter!!
Aufstiegswettkampf  Schloß Neuhaus

Am Samstag, 06.11.2010, fuhr die 2. Mannschaft der Kunstturnerinnen der Sportfreunde Birkelbach zum Aufstiegswettkampf nach Schloß Neuhaus.
(Silke Grebe, Hanna Birkelbach, Jasmin Kaiser, Maike Bruß, Eva Kiedrowski und Jana Saßmannshausen)
Die Berechtigung zu diesem Wettkampf erhielten sie durch ihren Sieg in der Gauligasaison des Siegerland-Turngau im Frühjahr 2010.
Der Versuch, in diesem Jahr zu punkten, wurde nunmehr das 4. Mal versucht.
Doch auch dieses Jahr leider ohne Erfolg. Wobei man gestehen muss, dass es diesmal nicht unmöglich gewesen wäre. Die anderen Gaue stellten zwar zum Teil herausragende Mannschaften, aber schließlich würden die ersten 5 Mannschaften aufsteigen.
Die Birkelbacherinnen begannen mit einer soliden Leistung beim Sprung, was die Hoffnung aufkeimen ließ, diesmal würde es gelingen. Doch die Leistungen am Barren und dem darauf folgendem Gerät Balken waren nicht zufrieden stellend und man konnte den Mädels auch anmerken, das der Mut und die Einstellung sanken, so dass auch am letzten Gerät, dem Boden, welches an sich als das Sicherste der Mannschaft gilt, zu viele "Wackler" und geringe Ausgangswerte das Ergebnis besiegelten.
Die Mannschaft belegte den 9. Platz von 10 gemeldeten Gauen.
Somit starten wir in eine neue Saison, in der es wichtig ist, den Kopf nicht hängen zu lassen, neue Elemente zu erlernen, bestehende Übungen zu festigen und vor allen Dingen mit genügend Training Defizite auszugleichen.
Der Traum von der Landesliga 2 geht weiter!!









24.09.2010 Gemeindermeisterschaften im Turnen in der Mehrzweckhalle Birkelbach
Gemeindemeisterschaft  Birkelbach

Am Freitag, dem 24.09.2010 wurden die Gemeindemeisterschaften im Turnen in der Mehrzweckhalle Birkelbach ausgetragen. Leider nahmen außer den Sportfreunden aus Birkelbach keine weiteren Vereine aus der Gemeinde teil. Insgesamt gingen 50 Turnerinnen an den Start. Die Sieger wurden wie folgt ermittelt:

-Jahrgang 2003/2004:
1. Matilda Härta
2. Celine Harms
3. Imke Afflerbach

-Jahrgang 2002/2001:
1. Pia Birkelbach
2. Nele Rath
3. Nina Walsch

-Jahrgang 2000/1999:
1. Nathalie Strohlos
2. Kira Kaiser
3. Lea Hasler

-Jahrgang 1998/1997:
1. Alina Stremmel
2. Julia Walsch
2. Alina Feuerhahn

-Jahrgang 1996/1995:
1. Jule Löcker
2. Jasmin Kaiser
3. Jana Saßmannshausen

-Jahrgang 1994/1993:
1. Lea Saßmannshausen
2. Hanna Birkelbach

-Jahrgang 1992&älter:
1. Nawina Saßmannshausen
2. Silke Grebe
3. Saskia Grebe

Die Gemeindemeister wurden bei der Siegerehrung von Maria Breuer und Nicole Birkelbach geehrt.









26.09.2010 Birkelbach dominiert
TuJu-Wettkampf  Netphen

Vergangenen Sonntag, 26.09.2010, nahmen unsere Nachwuchsturner an dem TuJu-Wettkampf in Netphen teil.
Allein bei drei Altersklassen lagen unsere Turnerinnen in der Einzelwertung sowie in der Mannschaftswertung vorn.
Insgesamt 17 Mannschaften mit 64 Mädchen nahmen an dem Wettkampf teil.
Bei den Schülerinnen F siegte Mathilda Härta vor Hannah Dietze und Antonia Strackbein. Mannschaftswertung: Platz 1 (SF Birkelbach I) und Platz 2 (SF Birkelbach II).
Bei den Schülerinnen E konnte sich Pia Birkelbach vor Jouline Moß und Nina Walsch durchsetzen. Mannschaftswertung: Platz 1
Die Schülerinnen C dominierte Alina Feuerhahn vor Julia Walsch und Chiara Edelmann.
Mannschaftswertung: Platz 1

Ergebnisse
als PDF










16.07.2010 Sahnetag für Beach-Volleyball !
Beachvolleyball-Turnier  Birkelbach



Bei traumhaften Bedingungen fand am Freitag, den 16.7, unser diesjähriges Beach-Volleyball-Turnier statt. Sonne satt, die Anlage in bestem Zustand und reichlich volleyballbegeisterte Sportler waren die Zutaten für einen gelungenen Nachmittag.

Bereits am frühen Nachmittag starteten die Kinder unter 14 Jahren und zeigten den Zuschauern was fleißiges Training bewirkt. In 4 Teams wurde gebaggert, gepritscht und gehechtet um im Modus jeder gegen jeden den Sieg zu erringen. Am Ende waren alle Sieger, denn es gab Urkunden und Süßigkeiten für alle Teams.

Am Start waren: Die Hinterhofzwerge, The Sunglasses, Die frechen Mädchen und Softeis.
Vielen Dank für eure Teilnahme und weiter fleißig üben!

Gegen halb 5 wurde der zweite Teil eingeläutet: Das Turnier der „Großen“ (Alter 15 bis ??).

Hier hatten 10 Teams gemeldet und neben alten Bekannten wie „Agate Bauer“, den „Paulanern“ und den „Schokostechern“ konnten wir diesmal auch neue Teams auf der Anlage begrüßen:

Die Speedmetal Otter, Die dreisten 3 (die nachher 4 waren), Guido & Co, Die Hechte und die Leo’s traten zum Wettkampf an. Eine besondere Augenweide war der Formel 1 Club, der in gewagten Baströckchen sein, vorher bei einem Vereinsmitglied im Garten erworbenes Können, zeigte.

Die Gruppenspiele waren heiß umkämpft und die Vorrunde neigte sich erst gegen acht Uhr dem Ende zu.
In den Zwischen- und Finalrunden kam es zu vielen spannenden Partien, wobei sicherlich das Aufeinandertreffen der „Paulaner“ und der „Formel 1 Freunde“ ein Highlight war, da um jeden Ball aufopferungsvoll gekämpft wurde. Im Finale konnten sich „Schokostecher“ gegen das Team von Monday Monday durchsetzen und gegen halb 10 war der letzte Ball geschlagen und ein würdiger Sieger gefunden.

Erschöpft, aber für alle Teilnehmer verletzungsfrei, konnte die Player’s Party beginnen.
Bei Bowle, Nüsschen und „etwas zu warmen“ Bier wurde das Turnier noch bis nach Mitternacht verlängert. (Anm.: Happy Birthday Ralle)

Ein Dank gilt der vielen fleißigen Helfern die uns rund ums Turnier unterstützt haben.
Besonders zu erwähnen ist der Einsatz der Turnabteilung, die Schiedsrichter Manu und Claudi, die Standverkäufer, die Leihstellung der Musikanlage durch die DJ Birkelbach und die Bereitstellung der Verkaufsstände durch Christian.

Vielen Dank und wir freuen uns auf nächstes Jahr !!!

Die Veranstalter


Ergebnisse
als PDF










27.06.2010 Lara Saßmannshausen Westfalenmeisterin im Deutschen Sechskampf
Westfälische Mehrkampfmeisterschaften  Düsseldorf




Lara und Lea Saßmannshausen qualifizierten sich für Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Berlin

Sportfreunde Birkelbach nahmen am 27. Juni 2010 mit 13 Turnerinnen an den westfälischen Mehrkampfmeisterschaften in Düsseldorf teil. in der Altersklasse 12/13 starteten erstmals Alina Feuerhahn, Julia Walsch, Alina Stremmel, Katinka Stremmel, Laura Völkel, Chiara Edelmann und Milena Jannek. Für sie war dieser Wettkampf eine völlig neue Erfahrung und Aufgabe, die sie sehr gut lösten. Bei den 14/15-jährigen gingen Lara Saßmannshause, Jasmin Kaiser, Eva Kiedrowski und Viktoria Edelmann an den Start. Lara konnte den WK ganz klar für sich entscheiden und erreichte neben der Qualifikation auch noch den 1. Platz. Eine super Leistung! Leider verfehlten die anderen 3 Turnerinnen die Qualifikation, wenn auch nur knapp. Jule Löcker konnte wegen einer Verletzung leider nicht an den Start gehen. In der AK 16/17 starteten Lea Saßmannshausen und Hanna Birkelbach. Lea konnte die nötigen Punkte für die Qualifikation in den sechs Disziplinen trotz eines vepatzten Weitsprungs erreichen, bei Hanna scheiterte es am Schluß an 0,07 Punkten, das ist ungefähr 1 cm im Weitsprung. Lea und Lara fahren nun im September nach Berlin zu den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften, zu den die anderen Turnerinnen sie jedoch begleiten werden. Geturnt wurde am Barren, Sprung und Boden. Zu den LA-Disziplinen gehören 100 m, Weitsprung und Kugelstoßen.









04.06.2010 Relegation schon gebucht!!
Gauliga-Wettkampf  Bad Berleburg

Die 3. Mannschaft (Jasmin Kaiser, Silke Grebe, Hanna Birkelbach, Maike Bruß) konnten ihren 1. Platz vom 1. Wettkampf klar verteidigen und haben sich somit für die Relegation im November qualifiziert und werden erneut angreifen um den Sprung in die Landesliga II zu schaffen.
Beste Einzelturnerin war diesmal Hanna Birkelbach, Silke Grebe belegte den 2. Platz, Jasmin Kaiser den 7., Maike Bruß den 8. und Eva Kiedrowski aus der 2. Mannschaft den 10. Platz.
Unsere 2. Mannschaft trat mit folgender Besetzung an:
Eva Kiedrowski, Viktoria Edelmann, Alina Stremmel, Milena Jannek, Laura Völkel und Cynthia Therka und erreichten den 7. Platz.
Das ist ein toller Erfolg für die jungen Turnerinnen!
Die ein oder andere wird die 3. Mannschaft im November noch verstärken!

Klasse Platzierungen! Weiter so!!









05.06.2010 Gau-Turnfest Bad Berleburg
Gau-Turnfest Bad Berleburg  Bad Berleburg

Eine super Leistung haben unsere 48 Athleten erneut in Bad Berleburg gezeigt. Außerdem waren unsere Turnerinnen noch an 2 Schauturntagen beteiligt.
Sogar in der Disziplin Leichtathletik konnten unsere jungen Talente für Aufsehen sorgen. Da macht sich ein gutes und gezieltes Training bemerkbar!

Unter die ersten 3 kamen:

3-Kampf 9 und 10 Jahre:
1. Nina Walsch
3. Nele Rath

3-Kampf Jungen 5 und 6 Jahre:
1. Till Marburger

LA 3-Kampf Jungen 5 und 6 Jahre:
1. Till Marburger

LA 3-Kampf 16 und 17 Jahre:
2. Lea Saßmannshausen

LA 3-Kampf 14 und 15 Jahre:
3. Eva Kiedrowski

Kür 4-Kampf 18 und älter:
2. Nawina Saßmannshausen
3. Kim Saßmannshausen

Kür 4-Kampf 14 und 15 Jahre:
1. Lara Saßmannshausen
2. Jule Löcker

Klasse Leistung! Weiter so!!
Ergebnisse
als PDF










21.05.2010 Guter Start in die Gauligasaison
1. Gauliga-Wettkampf  Siegen

Beide Mannschaften konnten sich für den nächsten Wettkampf qualifizieren.
Die 2. Mannschaft erreichte den 6. Platz und die 3. Mannschaft der Sportfreunde wurde 1. von 11 gestarteten Mannschaften. Die besten 8 Mannschaften haben sich für den 2. Gauliga-Wettkampf am 04. Juni um 18:00 Uhr in Bad Berleburg qualifiziert.
Besten Einzelturnerin war Silke Grebe, 2. wurde Hanna Birkelbach, 4. Jasmin Kaiser und 8. Eva Kiedrowski. Maike Bruß wurde 10. von etwa 60 Teilnehmern.

Ein toller Erfolg beider Mannschaften!!
Herzlichen Glückwunsch!!

2. Mannschaft:
Laura Völkel, Milena Jannek, Jana Saßmannshausen, Eva Kiedrowski, Cynthia Terka, Viktoria Edelmann

3. Mannschaft:
Silke Grebe, Jasmin Kaiser, Maike Bruß, Hanna Birkelbach









16.05.2010 Verbandsligaaufstieg perfekt
3. Landesligawettkampf  Laggenbeck







Das hat das Wittgensteiner Land noch nicht erlebt!

Zum 1. Mal ist eine Wittgensteiner Turnmannschaft in die Verbandsliga aufgestiegen!

Die sechs Turnerinnen (Nawina, Lea, Kim und Lara Saßmannshausen, Jule Löcker und Saskia Grebe) mit ihren Trainer- und Betreuerinnen (Bianca Saßmannshausen, Martina Grebe und Sonja Zerbe) machten sich mit einem großen Bus morgens um 05:00 Uhr auf den Weg ins Tecklenburger Land um Geschichte zu schreiben. Einige turn-begeisterte Anhänger hatten es sich natürlich nicht nehmen lassen, dieser Erfogsstory live beizuwohnen. Als erste Mannschaft um 07:30 Uhr angekommen, wurde sich erst einmal akklimatisiert und frische Kraft geschöpft.
Als der Wettkampf um 10:00 Uhr startete, bemerkte man die Anspannung aller Mitgereisten. Beginnen mußten unsere Kunstturnerinnen an den ungeliebten Geräten Reck und Balken. Während es am Reck eigentlich sehr gut ablief, mußte am Balken doch etwas mehr gezittert werden (das ist aber auch ein Gerät...). Danach kam der Boden, auf dem die Mädels zeigten was in ihnen steckt. Beim Sprung brachten sie anschließend den Aufstieg mit dem vierten Platz in der Tageswertung in trockene Tücher. Ebenso als Gesamt-Vierter nach allen 3 Landesligawettkämpfen in diesem Jahr.
Eine super klasse Leistung aller Beteiligten! Bleibt zu erwähnen, dass die beiden Geräte Boden und Sprung sogar mit Tagessieg abgeschlossen wurden! Also ist der Aufstieg wohl mehr als verdient!

Herzlichen Glückwunsch zu so einer tollen Leistung und natürlich zum Aufstieg in die Verbandsliga!!









15.03.2010 SF Birkelbach erneut mit vielen Podestplätzen
Gauschülermeisterschaft  Neunkirchen




Mächtig ins Zeug legten sich unsere Turnerinnen und Turner bei den Gauschülermeisterschaften am vergangenen Sonntag in Neunkirchen.
Mit 44 Startern waren die Sportfreunde Birkelbach die größte Teilnehmergruppe dieser Veranstaltung und konnten sich sehr gut in Szene setzen.
Obwohl mit dem VTB Siegen der wohl stärkste Verein im Kreis Siegen anwesend war, konnten sich die Turnerinnen und Turner der Sportfreunde durchsetzen. Von den Trainern und Betreuern erneut super auf den Wettkampf eingestellt, konnte so mancher Platz auf dem Podest erturnt werden!
Mit insgesamt 378 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie der vollbesetzten Zuschauertribüne, war viel Wirbel in der Halle. Doch durch die gute Organisation kam man zügig mit den einzelnen Wettkämpfen voran und den begeisterten Zuschauern konnte toller Sport geboten werden.

Siegerliste unter der PDF!
Ergebnisse
als PDF










11.02.2010 Karneval
Karneval  Birkelbach






Die Mutter – Kind – Gruppe feiert jährlich eine Karnevalturnstunde.
In diesem Jahr war es der 11.02.10, wo der Ritter, die Prinzessinnen, die Zwerge, die Clowns und die Schmetterlinge in der Halle feiern konnten.
Hier wird mit Verkleidung geturnt, balanciert, gehüpft, gerollt und getanzt.
Ein großer Parcours wird aufgebaut, Luftballons und die Musik dürfen natürlich nicht fehlen.










20.02.2010 Birkelbach dominierte
Bezirksschülermannschaftswettkampf  Feudingen





Die Sporthalle in Feudingen war mit insgesamt 123 Turnerinnen und Turnern ziemlich voll, wobei die einzelnen Altersklassen etwas aufgeteilt wurden. Die einen Vormittags, die anderen Nachmittags. So wurde alles etwas entspannt und die zahlreichen Zuschauer hatten somit auch noch einen Platz gefunden.
Allein 55 Sportler kamen aus den Reihen der Sportfreunde Birkelbach, die allesamt erfolgreich den Wettkampf beendeten.
Ergebnisse
als PDF










19.09.2009 Toller Erfolg
Beachvolleyball  Birkelbach



...zur Beach-Volleyball-Party geladen und über 50 aktive Sportler waren gekommen um auf der neuen Anlage am Kunstrasen zu „Baggern“ und zu „Pritschen“. Auch der Wettergott spielte mit und bescherte den Organisatoren einen wunderschönen Spätsommertag .
Die Teams
Die 10 Mannschaften waren wild gemixt, wobei die Chiquita’s das jüngste Team stellten. Neben Treude&Co, den Jägermeistern und den Sandkastenrockern waren auch altbekannte Mannschaften am Start. Hier sind die Pink Lady‘s, die Monday’s und die Schokostecher zu nennen. Überraschen konnten die Paulaner, die direkt aus dem Höhentrainingslager angereist waren um teilzunehmen.
Gespielt wurde in 2 Gruppen, Modus Jeder gegen Jeden.
Die Spielzeit betrug 2x4 Minuten , wobei je 4 Feldspielern eingesetzt wurden.
In lustigen, spannenden und immer fairen Partien wurde jeder Zentimeter des 9x18m großen Beachvolleyfeldes ausgenutzt. Der Einsatz, vor allem der jüngeren Teilnehmer, war sehenswert.
Nach der Vorrunde kam es unter Flutlicht zu den Finalspielen. Auch hier herrschte das Motto „Spaß geht vor“ und so gab es lange Ballwechsel mit knappen Ergebnissen zu sehen.
Gegen 21.00 Uhr stand der Sieger fest. Die Monday’s konnten sich im Finale gegen besagte Agathe Bauer durchsetzen. Abschließend wurde mit Sangria und Kaltgetränken der gemütliche Teil des Abends eingeläutet.
Fazit:
Es war ein rundum gelungener Abend der Dank der guten Organisation der Jugendabteilung, der sportlichen Leitung durch die „Alt-Volleyballer“ , und dem Engagement aller Aktiven ermöglicht wurde.
Besonders hervorzuheben war das Catering und der Einsatz der „Hüttenbetreiber“. Vielen Dank.
Wir sehen uns nächstes Jahr zur Beach-Party Teil 2 !

Ergebnisse
als PDF










01.06.2009 Anerkennung für die Leistungen
Deutsches Turnfest  Frankfurt


...dieses Turnfest, welches nur alle 4 Jahr ausgetragen wird, die Deutsche Meisterschaft für die Turner und Turnerinnen bedeutet.
So konnte Lara Saßmannshausen einen 13. Platz verbuchen, jedoch nur 0,9 Punkte hinter der Drittplatzierten!!
Jule Löcker wurde in der gleichen Altersklasse Sechskampf 25. von 69 Startern.
Saskia Grebe konnte beim Achtkampf überzeugen und belegte den 24. Platz.
Lea Saßmannshauen konnte in ihrer Altersklasse W-16/17 einen tollen 15. Platz verbuchen.
Hervoragende Ergebnisse für unsere Athletinnen, denn hier waren die besten Sportlerinnen aus allen Turnverbänden Deutschlands am Start!

Herzlichen glückwunsch an alle Turnerinnen, sowie Trainern und Betreuern!









17.05.2009 Super Turnevent bei den Sportfreunden
Liga-Wettkämpfe  Birkelbach






So etwas hatte der Altkreis Wittgenstein noch nicht gesehen: Etwa 40 Vereine aus ganz NRW waren zu Gast bei den Sportfreunden Birkelbach, um ihr Können an den Geräten Balken, Sprung, Boden und Barren zu messen. Doch diese Geräte mußte man am Donnerstag Abend erst einmal aus Biedenkopf (dafür Danke) holen, um sie anschließend in der Birkelbacher Mehrzweckhalle aufzubauen.
Von Freitag bis Sonntag war in Birkelbach mächtig was los. Zahlreiche Zuschauer machten in der Mehrzweckhalle richtig Stimmung, denn die Leistungen, die dort geboten wurden, waren enorm.
So auch die der Turnerinnen von den Sportfreunden Birkelbach. Am Freitag ging die Gauliga an den Start. So auch unsere 2. Mannschaft, die den Wettkampf für sich entscheiden konnte und somit an der Relegation zur Landesliga 2 im November in Warendorf teilnehmen darf. Erstmalig war unsere 3. Mannschaft in der Gauliga an den Start gegangen und die talentierten Mädchen machten ihr Sache mehr als gut und belegten am Ende einen tollen sechsten Platz.
Am Samstag war der Tag der Verbands- und Oberliga. Dort war aus heimischen Gefilden der TV Olpe (5. Platz) und der VTB Siegen (3. Platz) am Start.
Am Sonntag startete die Landesliga 1, wo erneut die Birkelbacher Turnerinnen zeigten, was in ihnen steckt. Unsere 1. Mannschaft belegte einen hervorragenden vierten Platz und konnten somit ihren dritten Platz in der Gesamtwertung halten.
Anzumerken bliebe noch, daß Jasmin Kaiser als zweitbeste und Hanna Birkelbach als fünft beste Einzelturnerin ausgezeichnet wurden.
Zum Schluß gab es noch schöne Worte von der Wettkampfleitung, die sich hier in Birkelbach rundum pudelwohl gefühlt haben und hoffen, daß sie noch einmal nach Birkelbach eingeladen werden.
Ein besseres Kompliment für die Organisatoren kann man wohl nicht aussprechen!
Ein gelungenes Turnevent mit super Leistungen aller Turnerinnen - doch die besten sind und bleiben unsere Turnerinnen aus Birkelbach!!
Ergebnisse
als PDF










08.03.2009 Birkelbacher Turnerinnen/Turner wieder erfolgreich
Gau-Schülerwettkampf  Netphen


Obwohl in diesem Jahr der VTB Siegen mit dabei war, so konnten sich unsere Kunstturnerinnen/-Turner trotzdem sehr gut in Szene setzen.
In der "ausverkauften" Turnhalle in Netphen konnten über 300 Mädchen und Jungen ihren mitgereisten Eltern, Großeltern ect. tolle Leistungen darbieten.
Vor allem in der weiblichen A- und B-Jugend konnten die Birkelbacher Kunstturnerinnen dominieren. In der Jugnd "A" konnte Lea Saßmannshausen den Sieg erringen. Ebenso war sie mit der Mannschaft ganz oben auf dem Treppchen.
In der Jugend "B" waren gleich drei Birkelbacherinnen vorn. Erste wurde Jule Löcker vor Lara Saßmannshasuen und Hanna Birkelbach. Klar das die Mannschaftswertung dann auch an die Sportfreunde Birkelbach ging.
Bei den Schülerinnen "C" und "F" ging der 2. Platz an die SF Birkelbach, während bei den Schülerinnen "D" der 3. Platz heraus sprang.
Bei den Schülern "F" teilte sich Till Marburger mit einem Tuner vom TV Gleidorf den ersten Platz. Den dritten Platz belegte Phil Robin Roth.
Ein gelungener und erfolgreicher Wettkampf unserer Leistungsturnerinnen/-Turner! Nach der Siegerehrung war bei manchen Trainerinnen und Übungsleiterinnen doch ein wenig Stolz und Zufriedenheit zu erkennen. Somit haben sich die vielen Trainingsstunden und Trainingseinheiten ausgezahlt.

Gut gemacht! Wir sind stolz auf euch!
Ergebnisse
als PDF










14.02.2009 SF Birkelbach ganz vorne
Bezirksschülerwettkampf  Birkelbach






Bei den Bezirksschülerwettkämpfen am Samstag, 14.02.2009 in der Birkelbacher ehrzweckhalle, konnten sich die Turner und Turnerinnen der Sportfreunde Birkelbach gekonnt in Szene setzen und bei fast allen Altersklassen die ersten Plätze belegen.
Bei dem gut organisierten Sportevent, bekamen die Zuschauer guten Sport der 6- bis 18-jährigen Sportler zu sehen. Nebenbei konnten sie sich natürlich an dem reichhaltigen Angebot des Buffets erlaben.
Morgens um 10 Uhr begann der Wettkampf für die Altersklassen A, B, C und D, während die Kleinsten, die Altersklassen E und F, um 14:00 Uhr begannen.
Gegen 16:30 Uhr war dann der Wettkampf beendet und die siegreichen Leistungssportler erhielten ihre wohlverdienten Pokale und Urkunden bei der Siegerehrung.
Ergebnisse
als PDF










28.11.2008 Toller Nachwuchs in Birkelbach
AK-Wettkampf  Siegen









Mit 21 Turnmädels, vielen Betreuerinnen und Eltern ging es in einem langen Konvoi Richtung Siegerland.
Dort angekommen ging es direkt mit dem Einturnen los. Außer Birkelbach war auch der Gastgeber VTB Siegen und Aue-Wingeshausen mit ihren Turnerinnen anwesend. Zum ersten Mal wurde das Starterfeld mit den 6-jährigen erweitert, die gespannt auf ihren Einsatz warteten. Insgesamt waren somit fast 50 aktive Turnerinnen in der Halle.
Sehr gute bis optimale Leistungen konnte man bei dieser Veranstaltung sehen. Die vielen Zuschauer (vor allem Eltern) kamen voll auf ihre Kosten.
Die jungen Birkelbacher Sportlerinnen zeigten enorme Leistungen. Manchen Turnerinnen gelang bei diesem Wettkampf zum ersten Mal ihre neu erlernte Übung ohne große Fehler, was beim Training nicht immer gelang.
Doch die Gastgeber, der VTB Siegen, die in der Oberliga zu Hause sind, waren nicht zu schlagen.
Die Birkelbacher Ergebnisse:

6-Jährige
3. Neele Rath
5. Pia Birkelbach
6. Nina Walsch
7. Jouline Moss


10-Jährige
2. Alina Feuerhahn
3. Chiara Edelmann
4. Julia Walsch

11-Jährige
1. Laura Völkel
2. Milena Jannek
3. Alina Stremmel

12-Jährige
3. Eva Kiedrowski
4. Victoria Edelmann
6. Jana Saßmannshausen


13-Jährige
1. Lara Saßmannshausen
2. Jule Löcker
3. Jasmin Kaiser


14-Jährige
2. Hanna Birkelbach
5. Judith Kiedrowski

15-Jährige
2. Lea Saßmannshausen
3. Marina Schürmann

16-Jährige
Maike Bruß











12.11.2008 Aufstieg leider verpaßt
 Jöllenbeck

... Jasmin Kaiser, Silke Grebe, Judith Kiedrowski, Hanna Birkelbach und Maike Bruß kämpften an vier Geräten um einen Platz unter den besten vier Teams der Runde. Kim Saßmannshausen fehlte wegen einer Trainings-Verletzung. Zu stark war die Konkurrenz und selbst in voller Besetzung wäre der Aufstieg nicht möglich gewesen. Trotz allem können die Turnerinnen sehr stolz auf ihre erbrachten Leistungen sein und greifen jetzt im kommenden Frühjahr erneut in der Gauliga an.










28.09.2008 Dreikampf bei tollem Wetter
Birkelbach bewegt sich  Birkelbach







Bereits zum vierten Mal veranstalteten die Sportfreunde Birkelbach jetzt auf dem ortseigenen Sportplatz eine offene Vereinsmeisterschaft im Bereich Leichtathletik. Insgesamt 70 Sportbegeisterte im Alter von 4 bis 48 Jahren nahmen an den Dreikämpfen – bestehend aus Lauf, Sprung und Wurf/Stoß – teil und konnten diese Disziplinen nach Bedarf für das Sportabzeichen geltend machen. In diesem Zusammenhang mussten auch die Kategorien Schwimmen und Langstreckenlauf absolviert werden.
Leider verbuchten die Veranstalter von 2004 bis heute eine stetige Abnahme der Teilnehmerzahlen, vor allem im Bereich der Erwachsenen. Daher appellierte Jugendleiter Michael Fino noch mal an die Dorfbewohner, bei den nächsten Meisterschaften wieder verstärkt an den Start zu gehen.
Die stellvertretende Jugendleiterin Martina Grebe erklärte, dass die niedrige Teilnehmerzahl auch mit dem Termin der Veranstaltung zusammenhänge. Es sei in diesem Jahr schwierig gewesen, einen geeigneten Tag zu finden. Der Termin sei immer weiter nach hinten gerutscht und würde normalerweise nicht so spät im Jahr stattfinden. »Jetzt sind gerade wieder Ferien und da sind natürlich viele Familien nicht da. Sonst hätten wir mehr Sportler begrüßen können«, erläuterte die Birkelbacherin. Doch das tat dem eisernen Siegeswillen und der guten Stimmung der übrigen Sportbegeisterten keinerlei Abbruch. Bei strahlendem Sonnenschein wurden folgende Ergebnisse im Dreikampf erzielt:
Mädchen (Jahrgang 2004): 1. Luisa Völkel, 2. Merle Birkelbach, 3. Vivien Hoffmann; Schülerinnen (Jahrgang 2002): 1. Emelie Strohlos, 2. Mona Afflerbach, 3. Alena Haberkamm.
Schülerinnen (Jahrgang 2001): 1. Nina Walsch, 2. Pia Birkelbach; Schülerinnen (Jahrg. 2000): 1. Sarah Durchhardt; Schülerinnen (Jahrg. 1999): 1. Nathalie Strohlos, 2. Kira Kaiser, 3. Nina Völkel; Schülerinnen (Jahrg. 1998): 1. Anika Werner, 2. Julia Walsch, 3. Kiara Edelmann; Schülerinnen (Jahrg. 1997): 1. Laura Völkel, 2. Alina Stremmel, 3. Melena Jannek; Schülerinnen (Jahrg. 1996): 1. Eva Kiedrowski, 2. Viktoria Edelmann, 3. Jana Saßmannshausen.
Schülerinnen (Jahrgang 1995): 1. Lara Saßmannshausen, 2. Jasmin Kaiser; Weibliche Jugend (Jahrgang 1994): 1. Hanna Birkelbach, 2. Judith Kiedrowski; Weibliche Jugend (Jahrgang 1993): 1. Lea Saßmannshausen; Weibliche Jugend (Jahrgang 1991): 1. Kim Saßmannshausen; Damen (Jahrgang 1990): 1. Nawina Saßmannshausen; Damen (Jahrgang 1987): 1. Silke Grebe; Damen (Jahrgang 1968): 1. Heike Saßmannshausen; Damen (Jahrgang 1965): 1. Brigitte Müller, 2. Heike Mehrländer.
Jungen (Jahrgang 2004): 1. Clemens Tartan; Jungen (Jahrgang 2003): 1. Till Büdenbender, 2. Till Marburger, 3. Moritz Kuhli; Schüler (Jahrgang 2001): 1. Yannik Büdenbender, 2. Denniz Tartan; Schüler (Jahrgang 2000): 1. Jonathan Kuhli.
Schüler (Jahrgang 1999): 1. Frederik Engemann, 2. Christopher Lange, 3. Alexander Lange; Schüler (Jahrgang 1998): 1. Maurice de Boitte, 2. Kevin Werner; Schüler (Jahrgang 1997): 1. Niklas Durchhardt, 2. Kristian Muzik, 3. Oliver Bäcker.
Schüler (Jahrgang 1996): 1. Guido Mehrländer; Schüler (Jahrgang 1995): 1. Janek Bäcker; Männliche Jugend (Jahrgang 1993): 1. Niko Bäcker.
Männliche Jugend (Jahrgang 1992): 1. Tobias Treude; Herren (Jahrgang 1982): 1. Christian Langer; Herren (Jahrgang 1970): 1. Jörg Birkelbach, 2. Sven Haberkamm, 3. Christian Sebening; Herren (Jahrgang 1967): 1. Bernd Bürger; Herren (Jahrgang 1966): 1. Michael Strohlos.











20.09.2008 Birkelbacher Turnerinnen starteten bei Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Waiblingen
Deutsche Mehrkampfmeisterschaften  Waiblingen


Am 20. September machten sich die Sportfreunde Birkelbach auf den Weg nach Waiblingen bei Stuttgart, um an den DMKM teilzunehmen. Am Samstag trat Saskia Grebe in der Wettkampfgruppe der 18/19-jährigen beim Deutschen Achtkampf an und belegte nach sehr guten turnerischen Diziplinen einen hervorragenden 13. Platz. Nach einer weiteren Nacht auf der Luftmatratze brachen die Sportfreunde früh auf, um einen spannenden Wettkampf im Deutschen Sechskampf von Jule löcker, sowie Lara und Lea Saßmannshausen zu verfolgen. Leider musste Lara nach dem Einturnen aufgeben, da sie sich eine Verletzung am Finger zugezogen hatte, was sehr schade war da sie sich mit der zweitbesten Vornote qualifiziert hatte. Doch der sehr gute Wettkampf von Jule Löcker konnte alle Mitgereisten wieder etwas aufmuntern. Nachdem sie in der Halle an den Geräten super Leistungen zeigte brachte sie auch in der Leichtathletik mehr als gute Leistungen und erkämpfte sich den 6. Platz und das von 54 angetretenen Teilnehmern. Zur selben Zeit startete Lea Saßmannshausen bei den 14/15-jährigen und erturnte sich einen 21. Platz im einem konkurrenzstarken Teilnehmerfeld. Die Leistungen die in diesem Wettkampf gezeigt wurden erstaunten Trainer und Turnerinnen gleichermaßen.
Müde und erschöpft kehrten die Birkelbacher Turnerinnen am Sonntag Abend zurück. Motiviert von dem vielen neu gesehenen und erlebten bereiten die Sportfreunde sich jetzt auf den Relegationswettkampf am 08. November in Jöllenbeck vor, bei dem die 2. Mannschaft den Aufstieg in die Landesliga II schaffen möchte.


Ergebnisse
als PDF










08.06.2008 SF Birkelbach überaus erfolgreich
Bezirkswettkampf  Feudingen




Mit tollen Ergebnissen konnten unsere Athleten von Feudingen heimkehren.
Von den "Kleinsten" bis hin zu den "Großen" konnten wieder viele gute Platzierungen erreicht werden.
Ergebnisse
als PDF










21.05.2008 Lara Saßmannshausen auf Platz 1!
Landeswettkampf  Gütersloh

haben sogar die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft erreicht!
Hervorzuheben ist an dieser Stelle Lara Saßmannshausen, die den ersten Platz belegen konnte!

Einen 2. Platz konnten die Trainerinnen Bianca Saßmannshausen für den TSV Aue-Wingeshausen und Kerstin Kaiser verbuchen.
Saskia Grebe kam auf den 5. Rang, während Kim Saßmannshausen achter und Maike Bruß 12. wurden.
Lea Saßmannshausen konnte einen tollen dritten Platz erreichen. Hannah Birkelbach und Judith Kiedrowski freuten sich über ihren 15. und 23. Rang.
Wie schon erwähnt, wurde Lara Saßmannshausen in ihrer Altersklasse Erste und Jule Löcker wurde um 0,1 Punkte Dritte. Jasmin Kaiser errang den 15., Eva Kiedrowski den 23., Viktoria Edelmann den 28. und Jana Saßmannshausen den 29. Platz.
Laura Völkel konnte in ihrer Klasse einen guten 8. Platz erringen, und Alina Stremmel den 10., sowie Milena Janek den 14. Platz.
Marina Schürmann wurde in einem sehr großen Teilnehmerfeld 63. im Mischwettkampf.

Wiederum ein enormer Erfolg für die Turnerinnen und Trainerinnen der Sportfreunde Birkelbach!

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!


Ergebnisse
als PDF










18.05.2008 SF Birkelbach kunstturnerinnen überzeugen in der Landesliga I
Landesligawettkampf  Kamen

Die Birkelbacher Kunstturnmannschaft schloss ihre erste Landesliga-I-Saison überraschend mit dem dritten Platz ab. Trotz Verletzungspechs gaben sich die Wittgensteinerinnen auf allen drei Wettkämpfen kämpferisch und sicherten sich den Ligaverbleib.
Die notwendigen Punkte erturnten sie sich besonders an den Geräten Boden und Sprung.
Die Birkelbacher Mannschaft möchte sich auf diesem Wege bei allen bedanken, die sie tatkräftig in irgendeiner Weise unterstützt haben, insbesondere bei den Fahrern an den drei Wettkampftagen.
Durch den errungen Erfolg können sich die Birkelbacher Turnerinnen nun voll und ganz auf die Teilnahme der zweiten Mannschaft an der Aufstiegsrunde zur Landesliga II im Herbst konzentrieren.

WP 22.05.2008









16.02.2008 Birkelbach dominierte
Schülerwettkampf  Birkelbach




Am Boden, Balken, Barren (Reck) und beim Sprung mußten sich die Turnmädchen gegenüber der Konkurrenz beweisen. Die ersten drei Jahrgangsbesten in der Einzelwertung und in der Mannschaftswertung konnten sich für die Gauschülerwettkämpfe am 02. März in Kreuztal qualifizieren. Hierbei wäre zu erwähnen, dass alle Birkelbacher Mädchen es geschafft haben! Somit wird Anfang März wieder einmal ein langer Autokonvoi in Richtung Kreuztal aufbrechen!
Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung!
Bei der Siegerehrung bekamen alle 110 Mädchen eine Medaille!
Diese hätten aber auch die vielen Übungsleiterinnen, Wertungsrichter und die Helfer verdient gehabt!


Ergebnisse
als PDF










18.11.2007 Turnerinnen zeigten was sie drauf haben
Gauliga-Wettkampf  Gleidorf

Unsere Turnerinnen haben den Gauliga-Wettkampf vergangenen Sonntag in Gleidorf gewonnen.
Mit einem Vorsprung von 2,3 Punkten vor dem VTB Siegen, konnten sich die jungen Turnerinnen souverän in dieser hart umkämpften Gruppe durchsetzen.
Auf den dritten Platz kamen die Turnerinnen aus Gleidorf. Mit dem vierten Platz mußte sich der TSV Aue-Wingeshausen begnügen und der TV Feudingen gar mit dem fünften Platz.
Auch die Einzelwertung ging an die SF Birkelbach. Jule Löcker konnte sich hier durchsetzen, auf einen guten vierten Platz kam Silke Grebe und den sechsten Platz belegte Kim Saßmannshausen.
Maike Bruß, Hannah Birkelbach und Judith Kiedrowski konnten Mannschaftsbedingt nur ein bis zwei Geräte turnen und somit nicht in der Einzelwertung gewertet werden.
Eine hervoragende Leistung der jungen Sportlerinnen die erneut gezeigt haben, daß sie ganz oben in der Gauliga mitturnen können und somit auf dem besten Weg sind, erneut die Gauliga zu gewinnen!

Herzlichen Glückwunsch allen Akteuren!!









14.11.2007 Durchmarsch in die Landesliga I
Relegationswettkampf zur Landesliga  Jöllenbeck



Beschwerliche Reise nach Jöllenbeck lohnte sich für die Birkelbacher Turnerinnen
mst Birkelbach. Um 5 Uhr in der Früh brachen am Sonntag 13 Turnerinnen der Sportfreunde Birkelbach zusammen mit Betreuerinnen, Eltern und weiteren Fans (vor allem Nachwuchsturnerinnen) vom Sportplatz Richtung Jöllenbeck am nördlichen Stadtrand von Bielefeld auf. Der dortige Turn- und Sportverein richtete in diesem Jahr die Relegationswettkämpfe der WTB-Ligen im Gerätturnen der Frauen von Landes- bis zur Oberliga aus.
Nach etwa drei Stunden Fahrt und einigen Umwegen erreichte der Birkelbacher Tross die Sporthalle in Jöllenbeck mit leichter Verspätung, so dass das Einturnen etwas hektisch wurde. Wenn man sich diese nicht gerade optimale Vorbereitung auf den Wettkampf vor Augen führt, muss man die anschließend gebrachte Leistung wohl noch höher bewerten. Die erste Mannschaft der Birkelbacher hatte sich mit einem dritten und zwei vierten Plätzen bei den drei Wettkämpfen der Landesliga II von März bis Mai für den Relegationswettkampf zur Landesliga I qualifiziert. Am Sonntag überzeugten sie mit gewohnt guten Leistungen beim Sprung und vor allem am Boden. Die »leichten Patzer« am Barren und auf dem Balken, wie es Betreuerin Bianca Saßmannshausen zusammenfasste, fielen dann auch nicht zu schwer ins Gewicht, so dass am Ende Platz 5 zu Buche stand, der durch einen Verzicht noch zum Aufstieg berechtigte.
Die Freude war natürlich dementsprechend groß. Der Erfolg ist umso bemerkenswerter, da die Turnerinnen erst im vergangenen Jahr in die Landesliga II aufgestiegen waren, ein Durchmarsch, der nicht allzu oft gelingt. Bianca Saßmannshausen erläuterte im Gespräch, dass durch die höheren Anforderungen in der neuen Klasse komplett neue anspruchsvollere Übungen gelernt werden mussten. Die zweite Mannschaft der Sportfreunde aus der Gauliga hielt in ihrem Relegationswettkampf zur Landesliga II ebenfalls sehr gut mit und kratzte an den zur Qualifikation berechtigenden Plätzen. Auf dem Balken hatten sie dann jedoch leider kleine Durchhänger mit Abgängen zu verzeichnen, so dass am Ende Platz 11 zu Buche stand.
Ingesamt war es jedoch für die überwiegend jungen Sportlerinnen eine gute Möglichkeit schon einmal Landesliga-Luft zu schnuppern und sich für weitere Aufgaben in der Zukunft vorzubereiten. Bei der Rückkehr des Busses gegen 21 Uhr in Birkelbach wurden die Turnerinnen vor dem Vereinsheim mit Sekt und natürlich auch akolholfreien Getränken für die Jüngeren bereits erwartet. Die Jugendabteilung um Jugendleiter Michael Fino hatte außerdem den Eingang sowie das Vereinsheim in den Vereinsfarben blau und gelb geschmückt. Nachdem die Sportlerinnen erst mal ihre wohlverdiente Stärkung in Form von Pizza zu sich genommen hatten, richtete der Vorsitzende der Sportfreunde Birkelbach, Werner Dörnbach, einige warme Worte an die erfolgreichen Turnerinnen und blickte mit einem Augenzwinkern auf den Teil der Spieler der ersten Mannschaft der Fußballer, der nach dem 1:1 gegen den SV Schmallenberg/Fredeburg noch auf die Ankunft der Vereinskolleginnen wartete.
Neben den beiden 25- bzw. 26-jährigen Routiniers Simone Grebe und Verena Klein (Feudingen) turnten die 17-jährige Nawina Saßmannshausen, die 14-jährige Lea Saßmannshausen und die zwölfjährige Lara Saßmannshausen für die erste Mannschaft. Silke Grebe war mit 20 Jahren die älteste im Bunde der Turnerinnen der zweiten Mannschaft, für die außerdem die zwölf- bis 15-jährigen Hanna Birkelbach, Jasmin Kaiser, Judith Kiedrowski, Jule Löcker, Kim Saßsmannshausen und in Reserve Maike Bruß mit dabei waren. Betreut werden die Birkelbacher Turnerinnen neben Bianca Saßmannshausen von Martina Grebe und Sonja Schaar, die in Jöllenbeck auch als Kampfrichterin im Einsatz war.
Das Gerätturnen hat in Aue/Wingeshausen und Birkelbach eine lange Tradition, so kooperieren beide Vereine auch im Trainingsbetrieb. Bei den Wettkämpfen haben die Birkelbacher jedoch nicht erst mit diesem neuerlichen Erfolg mittlerweile die Vorreiterrolle übernommen. Man darf also gespannt sein, wie sich die Turnerinnen aus dem Erndtebrücker Ortsteil in den drei Wettkämpfen der Landesliga I in der nächsten Saison schlagen und ob die zweite Welle den Sprung in die Landesliga II im zweiten Anlauf schafft.











25.09.2007 Tolle Veranstaltung unter blauem Himmel
Birkelbach bewegt sich  Birkelbach





Bei herrlichstem Sonnenschein und viel guter Laune konnten die 3. Vereinsinternen Leichtathletik-Meisterschaften am vergangenen Sonntag, den 22.09.2007, in Birkelbach beginnen.
96 Teilnehmer und einige Zuschauer fanden den Weg auf den Sportplatz, auf dem die verschiedenen Stationen, von fleißigen Helfern aufgebaut, schon warteten. Das Teilnehmerfeld erstreckte sich, im Alter von 3 bis 53 Jahren, ab 14 Uhr über den ganzen Platz, wobei der Spaß immer im Vordergrund stand.
Also erneut eine vollkommen geglückte Veranstaltung!
Die Sieger der Vereinsmeisterschaften:
Jahrgang 2004
weiblich: Merle Birkelbach
männlich: Elias Dickel
Jahrgang 2003
weiblich: Ronja Moß
männlich: Till Büdenbender
Jahrgang 2002
weiblich: Emelie Strohlos
männlich: Valentin Topp
Jahrgang 2001
weiblich: Nele Rath
männlich: Yannik Büdenbender
Jahrgang 2000
weiblich: Hannah Menzel
männlich: Tim Hermann
Jahrgang 1999
weiblich: Vanessa Althaus
männlich: Louis Baltz
Jahrgang 1998
weiblich: Annika Werner
männlich: Christian Menzel
Jahrgang 1997
weiblich: Laura Völkel
männlich: Christian Muzik
Jahrgang 1996
weiblich: Viktoria Edelmann
männlich: Fabian Lange
Jahrgang 1995
weiblich: Lara Saßmannshausen
männlich: Jannik Bäcker
Jahrgang 1994
weiblich: Judith Kiedrowski
Jahrgang 1993
weiblich: Lea Saßmannshausen
Jahrgang 1992
weiblich: Maike Bruß
Jahrgang 1991
weiblich: Anika Dickel
Jahrgang 1990
weiblich: Saskia Grebe
Jahrgang 1989
weiblich: Ann-Kathleen Latt
Jahrgang 1987
weiblich: Silke Grebe
Jahrgang 1982
weiblich: Simone Grebe
Jahrgang 1974
weiblich: Kirsten Haberkam
Jahrgang 1973
weiblich: Claudia Strohlos
Jahrgang 1971
männlich: Karl-Heinz Engemann
Jahrgang 1970
männlich: Peter Althaus
Jahrgang 1969
weiblich: Carina Jannek
Jahrgang 1968
männlich: Ralf Kaiser
Jahrgang 1967
männlich: Bernd Bürger
Jahrgang 1966
männlich: Michael Strohlos
Jahrgang 1965
weiblich: Brigitte Müller
männlich: Achim Stremmel
Jahrgang 1964
männlich: Thomas Radomski
Jahrgang 1954
männlich: Fritz Grebe

Allen Siegern: Herzlichen Glückwunsch!









20.09.2007 Birkelbacher Turnerinnen erfolgreich
Deutsche Mehrkampfmeisterschaften  Gelnhausen

Am vergangen Wochenende Samstag, den 15. und Sonntag, den 16.09.2007 nahmen Saskia Grebe, Lara Saßmannshausen und Jule Löcker an den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Gelnhausen teil.
Saskia startete am Samstag im Deutschen Sechskampf und belegte nach den Diziplinen 100m, Weitsprung, Kugelstoßen, Barren, Boden und Sprung einen hervorragenden 11. Platz in einem 51 Mann starken Teilnehmerfeld. Lara und Jule traten am Sonntag im Deutschen Sechskampf der 12/13 jährigen an. Nach den turnerischen Disziplinen gingen die beiden Punktgleich aus der Halle und starteten dann mit 75m Lauf, Kugelstoßen und Weitsprung. Jule belegte einen 28. Platz und Lara einen sehr guten 9. Platz von 60 Teilnehmern.

Tolle Leistung! Herzlichen Glückwunsch!









06.07.2007 Gute Leistungen
Abendsportfest  Arfeld

Beim gelungenen Abendsportfest des TV Arfeld konnten sich die beiden "Saßmannshausen-Mädchen" klar vor ihre Konkurrenz setzen.
Über 140 Sportler waren angetreten, um sich zu messen.
Mit 227 Punkten konnte sich Lara in ihrem Jahrgang (1996/1997) durchsetzen. Lea benötigte 201 Punkte um sich (1992/1993) durchsetzen.

Ergebnisse
als PDF










21.06.2007 Saskia Grebe und Lara Saßmannshausen qualifiziert
Westfälische Mehrkampfmeisterschaften  Essen

10 Turnerínnen der Sportfreunde Birkelbach nahmen am Sonntag, dem 17. Juni 2007 an den Rheinisch-Westfälischen Mehrkampfmeisterschaften in Essen teil.
Insgesamt mussten sie 6 Disziplinen absolvieren die die 3 Gerate Boden, Sprung und Spannbarren sowie der Weitsprung, 100m bzw. 75 m´Lauf und Kugelstoßen beeinhalten. Da sich im turnerischen Bereich einige Dinge in den Wertungsvorschriften geändert haben, wurde in diesem Jahr keine Qualifikationspunktzahl festgelegt.
Trotz super geturnter Übungen in der Halle und Bestleistungen in der Leichtathletik, konnte sich außer Saskia Grebe bei den 17/18-jahrigen und Lara Saßmannshausen bei den 12/13- jährigen keine andere Turnerin für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im Herbst qualifizieren. Die wurde pro Jahrgang nach einem s.g. Auswahlverfahren bestimmt, d.h. pro Bundesland dürfen nur 1 bis 2 Turnerinnen mitfahren und das ist in einen leistungsstarken Feld schade für die dritt- und viertplazierten.
Folgende Plätze wurden von den einzelnen Turnerinnen von Westfalen erzielt: Saskia Grebe Platz 2 der 16/17-jährigen, Lea Saßmannshausen Platz 4 und Maike Bruß Platz 6 der 14/15-jährigen. Bei den 12/13-jährigen belegte Lara Saßmannshausen den 2. Jule Löcker den 3., Hanna Birkelbach den 5., Judith Kiedrowski den 7. und Jasmin Kaiser den 11. Platz. Außerdem startete Annika Dickel im leichathletischen 5-kampf der 16/17-jährigen und belegte einen hervorragenden 3. Platz. Leider verpasste sie ganz knapp die Qualifikationspunktzahl, konnte aber ganz zufrieden mit ihren Leistungen sein.
Wir gratulieren Lara und Saskia und drücken ihnen im Herbst bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften die Daumen und hoffen, dass im nächsten Jahr wieder mehr Turnerinnen die Möglichkeit haben an den Meisterschaften teilzunehmen.









04.03.2007 Schülerinnen "E" überzeugten
Gauschülerwettkampf  Netphen

Am Sonntag konnten 290 Schüler und Schülerinnen ihre Kräfte in Netphen messen. Auch die Sportfreunde Birkelbach waren wieder vor Ort.
Überzeugen konnten unsere Schülerinnen der Altersklasse "E". Mit Katinka Stremmel, Alina Stremmel, Alina Feuerhahn, Kiara Edelmann und Milena Jannek konnten sich die Mädchen souverän vor den TVE Netphen und dem TV Schmallenberg setzen.
Bei den Schülerinnen "F" konnte die Mannschaft mit Kira Kaiser, Lea Hassler, Natalie Strohlos, Nina Völkel und Vanessa Althaus einen guten 5. Platz belegen. Kira Kaiser war mit dem 5. Platz im Einzel beste Turnerin der Sportfreunde in dieser Altersklasse.
Die Schülerinnen "D" (Viktoria Edelmann, Jana Saßmannshausen, Eva Kiedrowski, Laura Vökel, Theresa Kahlau) konnten auch den 5. Platz von 11 Mannschaften belegen.
Bei den Schülerinnen "C" konnte keine Mannschaft der Sportfreunde Birkelbach antreten. Aber mit Hannah Birkelbach war wieder eine sehr starke Turnerin im Einzel am Start und konnte einen sehr guten dritten Platz erreichen, nur 0,2 Punkte hinter der Ersten!
Bei den Turnern war nur ein Sportler der SFB am Start. Tim Hermann erkämpfte einen guten 11. Platz.
Ergebnisse
als PDF










17.02.2007 Unser Nachwuchs für Gauwettkämpfe qualifiziert
Bezirksschülerwettkampf  Feudingen

Die drei Erstplazierten konnten sich wieder für die Gauwettkämpfe am 4. März in Netphen qualifizieren. Sei es in der Einzelwertung oder in der Mannschaftswertung. Dabei ist man dann auf jeden Fall.
Und dies war Motivation genug für unsere jungen Turner und Turnerinnen, um den zahlreichen Zuschauern ihr Können zu zeigen.
In allen Altersklassen sind die Sportfreunde Birkelbach in Netphen mit dabei. Bei den Schülerinnen F wurde unsere Mannschaft mit Kira Kaiser, Lea Hassler, Nathalie Strohlos, Nina Völkel und Nathalie Weyand Zweiter. In der Einzelwertung konnte Kira Kaiser mit dem 2. und Nathalie Strohlos mit dem 3. Platz überzeugen.
Tim Hermann belegte bei den Schülern F souverän den 1. Platz mit satten 2 Punkten Vorsprung auf den Zweiten.
Den 1. Platz belegte die Mannschaft mit Alina Stremmel, Milena Jannek, Julia Walsch, Alina Feuerhahn und Katinka Stremmel in der Altersklasse Schülerinnen E. In der Einzelwertung qualifizierten sich Milena Jannek als 1. und Alina Feuerhahn als 3.
Bei den Schülerinnen D war auch unsere Mannschaft (Viktoria Edelmann, Eva Kiedrowski, Jana Saßmannshausen, Laura Völkel) erfolgreich mit dem 2. Platz. In der Einzelwertung konnte sich Jana Saßmannshausen als 3. platzieren.
Bei den Schülerinnen C hatten die Sportfreunde nur eine Starterin mit Hanna Birkelbach. Mit einem Vorsprung von 6 Punkten holte sie sich unangefochten den Sieg!
Ergebnisse
als PDF










09.12.2006 Der Nikolaus war da
Nikolausfeier  Birkelbach

Die Jugendabteilung der Sportfreunde Birkelbach feierte am Samstag, 09.12.2006, ihre traditionelle Nikolausfeier.
Nach Kaffee und Kuchen ging in der Mehrzweckhalle so richtig die "Post" ab.
Unter dem Motto "Länderdarbietungen" boten die vielen Jungen und Mädchen ihren Eltern, Großeltern, Freunden und Gönnern ein perfektes Programm, wobei die vielen Besucher aus dem Staunen nicht mehr raus kamen.
Als dann der Nikolaus gegen Abend erschien, konnten die Kinder sogar mit Gedichten und Liedern überzeugen. Dies vernahm der Nikolaus natürlich mit wohlwollen und anschließend beschenkte er die Kids reichlich.

Eine wirklich sehr gelungene Veranstaltung.









25.11.2006 Einzelwertung geht an Verena Klein
Gauliga-Wettkampf  Gleidorf

In Gleidorf haben unsere Kunstturnerinnen ihren Titel als Gauligameister erfolgreich verteidigt.
Im Finalkampf setzte sich die erste "Welle" klar vor den VTB Siegen. Dritter, und dies komplettiert den Gesamterfolg, wurde die eigene zweite "Welle" der Sportfreunde Birkelbach!
Auf den weiteren Plätzen folgten der TSV Aue-Wingeshausen, der TV Gleidorf, sowie der KTV Siegerland.
In der Einzelwertung siegte Verena Klein (Sportfreunde Birkelbach) vor Hanna Rickert (VTB Siegen) und Laura Marek (TV Gleidorf).









12.11.2006 Toller Nachwuchs
Wettkampf  Haiger

Mit viel Aufregung und Herzklopfen ging es an die Geräte. Dank Daumendrücken der mitgereisten Eltern und Trainern beruhigten sie sich bald und turnten mit Erfolg ihre Übungen. Folgende Plazierungen konnten erreicht werden:

Jahrgang 2001:
3. Nele Rath
8. Pia Birkelbach
9. Joline Moß

Jahrgang 2000:
10. Sarah Duchardt
13. Kin-Lara Strackbein und Lena Dietze
15. Hannah Menzel

Jahrgang 1999:
21. Nina Völkel
25. Lea Hassler
32. Nathalie Weyandt
von insgesamt 126 Teilnehmern

Jahrgang 2000 mänlich:
3. Tim Hermann










10.11.2006 Erfolgreich in Gauliga-Saison gestartet
Gauliga-Wettkampf  Siegen

Am Freitag, 10. November 2006 fand der erste Wettkampf der Gauliga statt. Ausrichter war der KTV-Siegerland. In einem Teilnehmerfeld von 6 Mannschaften konnten unsere 2 Mannschaften sehr gute Plätze belegen.
Die erste Mannschaft mit Simone, Silke und Saskia Grebe, Verena Klein sowie Kim und Nawina Saßmannshausen belegten den 1. Platz mit 2,6 Punkten vor dem VTB Siegen. Den 3. Platz belegte dann schon unsere 2. gestartete Mannschaft mit 1,5 Punkten Rückstand. Die Turnerinnen der 2. Mannschaft sind Jule Löcker, Maike Bruß, Lara und Lea Saßmannshausen, Judith Kiedrowski und Madeline Göbel. Außerdem konnten die Turnerinnen sich über sehr gute Einzelplazierungen freuen. Den 4. Platz belegte der TSV Aue-Wingeshausen, 5. wurde TV Gleidorf und den 6. Platz belegte der KTV-Siegerland.









06.11.2006 Landesliga wir kommen!!
Relegationswettkampf zur Landesliga  Kamen

Mit Pauken und Trompeten wurden gestern Abend unsere Turnerinnen mit ihren Trainern, Betreuern und den vielen Fans (50 Personen-Bus) vor dem Vereinsheim in Empfang genommen.
Nach einer tollen sportlichen Leistung sind sie in die Landesliga aufgestiegen!!
Als wir alle in der Halle in Kamen eintrafen, spürte man schon die Anspannung der Turnerinnen. Jeder mitgereiste Zuschauer wurde förmlich angesteckt von der Atmosphäre die dort herrschte.
Beginnen mußten unsere Turnerinnen beim Sprung und das zweite Gerät war der Stufenbarren. Als diese Übungen hinter ihnen lagen war noch alles optimal und man war sehr zuversichtlich. Als nächstes kam das Angstgerät, der Schwebebalken. Doch auch da zogen sich die Mädels mehr als gut aus der Affäre, ja man hatte sogar dort mehr erreicht, als man hatte zu hoffen gewagt.
Doch was dann bei dem Bodenturnen abging war für jeden nicht nachvollziehbar! Obwohl jede Einzelne ihr Bestes gab, kamen komischerweise ziemlich merkwürdige und schlechte Noten heraus. Dies nagte natürlich an den Nerven und jeder der Birkelbacher Aktiven, Betreuer oder Zuschauer glaubten nicht mehr an den Erfolg.
Doch als es dann hieß, daß die ersten fünf aufsteigen und als fünfter die Sportfreunde Birkelbach genannt wurden, kannte der Jubel keine Grenzen und bei dem einen oder anderen wurde es feucht in den Augen. Wären, wie in den vorausgegangenen Jahren, nur die ersten vier aufgestiegen, wären unsere Mädels mit 0,2 Punkten ausgeschieden. Doch das interessierte niemenden mehr und auf der Busfahrt nach Hause wurde so richtig abgefeiert.
Anschließend traf man am Vereinsheim ein, wo der Verein seine erfolgreichen Sportler mit einem tollen Empfang Hochleben ließ und die Nacht wurde zum Tag gemacht!!










01.10.2006 Tolle Veranstaltung
Birkelbach bewegt sich  Birkelbach

...fühlen sollten sich nicht nur die Menschen aus Birkelbach, sondern auch aus dem gesamten Einzugsbereich der Sportfreunde Birkelbach.

Die Jugendabteilung des Vereins fungierte denn auch als Ausrichter dieser offenen Vereinsmeisterschaften. Teilnehmen konnte jeder, der sich für sportliche Bewegung und Betätigung begeistern kann. Und 90 Männer und Frauen, Kinder und Erwachsene folgten dem Motto »Birkelbach bewegt sich« und übten sich im Schlagballwerfen oder Kugelstoßen, im Weitsprung und im Sprint. Wer dabei unschöne Erinnerungen an die Bundesjugendspiele hatte, der konnte ganz beruhigt sein und seine Antipathie gegenüber dem Sport getrost ablegen.

In Birkelbach ging es nicht um Höchstleistungen und Sieger- und Ehrenurkunden, sondern um den Spaß. Im vergangenen Jahr hatten die Organisatoren die sportlichen Vorgaben noch streng nach den Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens gesetzt. Mit dem Erfolg, dass sich einige der Hobbysportler dann doch überfordert fühlten. Also hatte man die Sprintstrecken den Altergruppen neu zugeordnet. So mussten die Teilnehmer über einer bestimmten Altersgrenze nicht mehr 100 Meter sprinten, sondern nur noch 75 Meter oder gar 50 Meter, kehrten also auf die Strecken des Jugendbereichs zurück.

Die jüngsten Teilnehmer waren im übrigen drei Jahre alt und die Ältesten über 50 Jahre. Für die ambitionierten Sportler war der Aktionstag natürlich auch die Gelegenheit, die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen zu erfüllen. Die Leichtathletik wird in Birkelbach in der Hauptsache von den Turnern getragen, die im Deutschen Mehrkampf auch auf der Aschenbahn ihr Können unter Beweis stellen müssen. Aber auch die Fußballer haben Übungseinheiten in der Leichtathletik, um Fitness für den Ligabetrieb zu bekommen.

Wegen des Erntedankfestes und der dazugehörigen Gottesdienste startete das gesamte Teilnehmerfeld nicht geschlossen, sondern in zwei Gruppen, die eine morgens um 9.30 Uhr, die zweite um 11 Uhr. Zum Abschluss bekamen alle für ihre Leistungen eine Urkunde.

Und dann musste noch der Sportplatz wieder auf Fußballbedingungen umgerüstet werden. Die erste Mannschaft der Sportfreunde musste zum Heimspiel antreten, angefeuert von den Athleten von »Birkelbach bewegt sich«.

"Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Helferinnen und Helfern bedanken, die bei der Vorbereitung und der Durchführung der Veranstaltung beteiligt waren.
Ihr seid ein echt super Team !!"




Michael Fino
(Jugendleiter)











17.09.2006 Toller Erfolg
Deutsche Mehrkampfmeisterschaft  Konstanz

Während Hanna Birkelbach bei den 12-jährigen im Deutschen Sechskampf einen hervorragenden 46. Platz erreichte, so konnte sich Saskia Grebe bei den 15/16-jährigen, ebenso im Deutschen Sechskampf, einen hervorragenden 30. Platz erobern!
Ein toller Erfolg für die Sportfreunde Birkelbach und vor allem für unsere zwei Turnerinnen, Hanna und Saskia, mit ihren Trainerinnen!
Herzlichen Glückwunsch!!









04.09.2006 Wetter spielte nicht mit
Dreimärker  Weifenbach

Spitzenergbnisse erbrachten unsere Turnerinnen beim Dreimärker in Weifenbach am vergangenen Sonntag.
Selbst die Kleinsten boten bei miserablen Wetterverhältnissen (es regnete und Nebel zog auf, sodaß man das 100m-Ziel nicht mehr sah) tolle Resultate und trotzten dem Wetter. Schaute man jedoch in die Gesichter der Athleten, sah man immer ein Lächeln. Der Spaß war hier deutlich zu spüren und stand auch im Mittelpunkt.
Mit einer großen Teilnehmerschar und vielen Zuschauern waren unsere Turnerinnen (10 PKW's) angereist und legten, nach kurzem Aufwärmen, sofort los.
Wer Dreimärker noch nicht kennt, der muß es schleunigst nachholen. Die "Mädels" hatten Recht als sie sagten: "Dreimärker ist Kult"!
Ergebnisse
als PDF










07.07.2006 Tolle Vorstellung unserer Turnabteilung
Abendsportfest  Arfeld

15/16 Jahre:
1. Saskia Grebe
2. Kim Saßmannshausen

13/14 Jahre:
2. Lea Saßmannshausen
5. Maike Bruß

11/12 Jahre:
3. Jule Löcker
5. Lara Saßmannshausen

45-49 Jahre:
1. Martina Grebe
Ergebnisse
als PDF










01.07.2006 Birkelbacher Turnerinnen für DM qualifiziert
DM-Qualifikation  Kronberg

Saskia Grebe und Hanna Birkelbach qualifizierten sich für die "Deutschen Mehrkampfmeisterschaften" bei den "Hessischen Mehrkampfmeisterschaften".
Lara Saßmannshausen und Jule Löcker inoffizielle hessiche Nachwuchsmehrkämpferinnen.

Am vergangenen Wochenende, den 1.Juli und 2.Juli fuhren die Sportfreunde Birkelbach zu den hessischen Mehrkampfmeisterschaften und zu den Nachwuchsmehrkampfmeisterschaften.
Leider konnten sich nur 2 Turnerinnen für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften qualifizieren. Saskia Grebe erreichte die geforderte Punktzahl im dt. Sechskampf der 15+16 Jährigen und Hanna Birkelbach konnte bei den 12Jährigen die geforderte Norm erreichen.
Kim Saßmannshausen fehlte lediglich 1 Punkt und Nawina Saßmannshausen verpasste die Qualifikation um ganze 0,75 Punkte. Madeline Göbel musste verletzungsbedingt aufgeben.Weiterhin startete Judith Kiedrowski bei den 12 Jährigen, konnte aber die Qualifikationspunktzahl nicht erreichen, und Lea Saßmannshausen und Maike Bruß bei den 13 Jährigen. Beiden fehlten unwissentlich Pflichtteile in ihrer Bodenübung die in Westfalen nicht gefordert werden.
In der Frauenklasse 19+ ging Simone Grebe an den Start, die jedoch nach dem Turnen wegen einer Verletzung aufgeben musste.
Am Sonntag, den 2 Juli nahmen dann Lara Saßmannshausen und Jule Löcker an den Nachwuchsmehrkämpfen der 11-jährigen teil. Schon beim Turnen konnten beide die ersten Plätze erturnen und die ließen sich die zwei auch nicht mehr nehmen. So waren Jule Löcker am Ende mit 3,2 Punkte und Lara Saßmannshausen mit 2,6 Punkte Vorsprung vor den besten Turnerinnen aus Hessen und konnten inoffiziel den 1. und 2. Platz belegen. Es war also ein gelungenes und erfolgreiches Wochenende der Sportfreunde, die sich jedoch bereits jetzt schon auf den Aufstiegswettkampf in die Landesliga im Herbst vorbereiten, in die sie endlich aufsteigen wollen, wobei die Trainer bei der Motivation auch keine Bedenken haben.









24.06.2006 Erolgreiche Teilnahme
Gillerbergfest  Lützel

Kim Saßmannshausen siegt in ihrer Altersklasse vor Nawina Saßmannshausen.
Ergebnisse
als PDF










11.06.2006 Ehrenplakette für Bianca Saßmannshausen
Bezirkswettkampf  Bad Berleburg

Überragende Ergebnisse erreichten wieder einmal unsere Turner-(innen) bei den Bezirkswettkämpfen in Bad Berleburg. Fast alle vorderen Plätze im Mehrkampf gingen an die Sportfreunde Birkelbach! Es siegten Tim Hermann, Lara Saßmannshausen, Jasmine Kaiser , Maike Bruß, Madeline Göbel, Lea Saßmannshausen und Saskia Grebe jeweils in ihren Altersklassen.
Ferner wurde noch Bianca Saßmannshausen für ihre Verdienste um den Sport in Wittgenstein mit der Ehrenplakette des Turngaus geehrt.
Ergebnisse
als PDF










05.03.2006 Jule Löcker ganz oben auf dem Treppchen
Gauschülerwettkampf  Neunkirchen

Bei den Gauschülerwettkämpfen in Neunkirchen gab es wieder tolle Erfolge für unsere Turnerinnen zu verbuchen.
Mit einem Autokonvoi von, sage und schreibe, 10 Fahrzeugen begaben wir uns in Richtung Siegerland.
Die, die sich bei dem Bezirksschülerwettkampf qualifiziert hatten, mußten heute ihr Können unter Beweis stellen. Nur die Besten, aus den jeweiligen Bezirken, trafen sich hier.
Unsere Turnerinnen traten in den Altersklassen "F", "E" und "D" an.
Bei den Schülerinnen "F" sicherte sich der VTB Siegen die ersten drei Plätze in der Einzelwertung und auch den Ersten in der Mannschaftswertung. Unsere Mannschaft wurde hier Vierter in der Besetzung Amelie Hoffmann, Kira Kaiser, Julia Walsch, Alina Feuerhahn, Chiara Edelmann! Bei den Schülerinnen "E" konnten unsere Mädels den dritten Platz in der Mannschaftswertung erringen, in der Besetzung Viktoria Edelmann, Jana Saßmannshausen, Eva Kiedrowski, Laura Völkel, Alina Stremmel.
Sehr stark waren die Schülerinnen "D". Hier ging der erste Platz an Jule Löcker und der zweite Platz an Jasmin Kaiser in der Einzelwertung. Schade war, daß keine Mannschaft gestellt werden konnte, da sie nur mit drei Turnerinnen angetreten waren (Lara Saßmannshausen fehlte wegen Verletzung). In der Besetzung Jule Löker, Jasmin Kaiser und Judith Kiedrowski. Wären sie trotzdem als Mannschaft gewertet worden, hätten sie (mit nur drei Turnerinnen) den zweiten Platz belegt! Dies zeigt, auf welch hohem Niveau hier in Birkelbach geturnt wird und man kann sich jetzt schon auf weitere Erfolge freuen, da der Nachwuchs schon in den Startlöchern steht!

Herzlichen Glückwunsch!!
Ergebnisse
als PDF










25.02.2006 110 Schüler zeigten ihr Können
Bezirksmeisterschaften  Birkelbach

Die Bezirksschülerwettkämpfe fanden am letzten Wochenende in der Birkelbacher Mehrzweckhalle statt. Aus fünf Vereinen des Turnbezirks Wittgenstein (Birkelbach, Feudingen, Aue-Wingeshausen, Erndtebrück und Niederlaasphe) traf man sich, um sportlich um die Fahrkarten zu den Gauschülerwettkämpfen, am kommenden Wochenende in Neunkirchen, zu streiten.
An vier Geräten ( Boden, Reck, Pferd oder Bock, Schwebebalken ) mußte eine sehr gute Leistung gezeigt werden, um auf die vordersten drei Plätze zu gelangen.
Dies gelang unseren Turnerinnen aus Birkelbach am Besten, denn man war in drei Altersklassen angetreten und gewann davon zwei sehr souverän! Bei den Schülerinnen "E" wurde man knapp Zweiter!
Trotzdem haben unsere Turnerinnen die Qualifikation in allen Altersklassen geschafft und werden kommenden Sonntag, in einem großen Konvoi, nach Neunkirchen aufbrechen!
Ergebnisse
als PDF










01.12.2005 Birkelbacher Turnerinnen wieder erfolgreich
Talentförderung  Siegen

Birkelbacher Turnerinnen erneut erfolgreich

Bei der 5. Turntalentiade erzielten alle Birkelbacher Turnerinnen hervorragende Ergebnisse.
Der an den Richtlinien des Westfälischen Turnerbundes orientierte Talentwettkampf wurde dieses Jahr vom VTB Siegen in der Kreissporthalle Siegen ausgerichtet.
Von den 30 angetretenen Kunsturnerinnen belegten die Birkelbacher Mädchen folgende Platzierungen:

Altersklasse 7:
2.Platz: Katinka Stremmel

Altersklasse 8:
1. Platz: Alina Stremmel
2. Platz: Laura Völkel

Altersklasse 10:
2. Platz: Lara Saßmannshausen
3. Platz: Jule Löcker
4.Platz Jasmin Kaiser

Altersklasse 11:
3. Platz: Hanna Birkelbach

Altersklasse 13:
2. Platz: Maike Bruß

Altersklasse 14:
2. Platz: Kim Saßmannshausen

Altersklasse 15:
2. Platz: Saskia Grebe














04.11.2005 Landesliga-Aufstieg knapp verpasst
Aufstiegswettkampf  Bochum

Ganze 0,5 Punkte haben unserer Turnmannschaft am Sonntag, dem 23.10.2005 in Bochum gefehlt, um in die Landesliga aufzusteigen.
Die Mannschaft, die aus Saskia und Simone Grebe, Madeline Göbel, Ann Kathleen Latt, Nawina und Kim Saßmannshausen besteht, "verturnte" das 1. Gerät, den Balken, und konnte die verlorengegangenen Punkte nicht mehr aufholen.
Pech war, daß eine Turnerin beim Einturnen schwer stürzte und mit angebrochenem Finger den Wettkampf zu Ende turnen mußte.
Besonders lobenswert ist, daß die Mädchen im nächsten Jahr wieder angreifen wollen und sich auf keinen Fall geschlagen geben!

Nur mit dieser Einstellung kann man auf so hohem Niveau turnen und nächstes Jahr aufsteigen!









10.09.2005 Viele Teilnehmer bei 1. Vereinsmeisterschaft Leichtathletik
Vereinsmeisterschaften Leichtathletik  Birkelbach

Letzten Samstag, am 10.09.2005, haben wir erfolgreich die offenen Vereinsmeisterschaften im Leichtathletik "Birkelbach bewegt sich" durchgeführt.
Eine große Teilnehmerschar war anwesend. Leider spielte der Wettergott nicht so richtig mit.
Nach einer kurzen Gewitterpause, wurde der Wettkampf aber fortgesetzt und das ein oder andere gute Resultat wude erreicht.
Die Platzierungen der Teilnehmer werden noch bekannt gegeben.

Die Jugendabteilung bedankt sich recht herzlich bei allen Helfern, sowie den "spontanen" Helfern an diesem Nachmittag! Ohne die große Einsatzbereitschaft, wäre so ein Wettkampf nicht möglich!

Ergebnisse
als PDF










19.06.2005 Gute Ergebnisse für unsere Turnerinnen und Turner
Bezirkswettkampf  Bad Laasphe

Von den Kleinsten bis hin zu den Großen errangen unsere Turnerinnen und Turner sehr gute Ergebnisse auf dem Bezirkswettkampf 2005 in Bad Laasphe.

Ergebnisse
als PDF














Login Impressum / Datenschutzerklärung