17.10.2011 Oberliga wir kommen!
Relegationswettkampf zur Oberliga  Schlos-Neuhaus


Die Birkelbacher Kunstturnerinnen Saskia Grebe, Jule Löcker, Eva Kiedrowski, Lara, Lea, Kim und Nawina Saßmannshausen machen die Sensation perfekt und steigen mit einem noch nie dagewesenen 2. Platz in die Oberliga des Westfälischen Turnerbundes auf.
Doch der Reihe nach.
Bereits beim Einturnen in der Halle von Schloß Neuhaus/ Paderborn merkten die Trainer und mitgereisten Fans die Anspannung der Turnerinnen und die Konkurrenz aus Schalksmühle, Dortmund, Jöllenbeck Nordwalde, Warendorf und Laggenbeck wurde genaustens unter die Lupe genommen.
Saskia Grebe begann als erste Turnerin am Boden und beendete mit soliden 10,50 Pkt. Ihre Übung. Jule Löcker hatte eine der schönsten Kürübungen des Tages und erhielt 11,50 Pkt. Besonders hervor zu heben waren die 12,7 Pkt. von Lara Saßmannshausen , denn dies war die zweithöchste Tageswertung an diesem Gerät .
Nun ging es weiter zum Sprung. Hier bewiesen die Mädchen bereits in der Verbandsligasaison mit guten und hochwertigen Sprüngen Ihr Können. Auch gestern sollte es Ihr Paradegerät werden. Denn die Mannschaft erturnte sich von Allen die Tageshöchstpunktzahl von 37,45 Pkt. Lea Saßmannshausen startete mit einem Yamashita und bekam 11,15 Pkt. Jule Löcker und Lara Saßmannshausen zeigten beide den Tsukahara gehockt den an diesem Tag nur eine Hand voll Turnerinnen machten. Jule erhielt dafür 13,05 Pkt. und Lara 13,25 Pkt. Auch hier konnten sich die Zwei in die Liste der besten Einzelturnerinnen mit dem 2. und 3. Platz an diesem Gerät eintragen.
Nawina Saßmannshausen zeigte einen super Sprung aus dem Längsachendrehbereich, doch endete leider mit einem Sturz. Der war für Nawina sehr ärgerlich , denn die Kampfrichterinnen verrieten Ihr, ohne Sturz hätte Sie dafür eine 12,80 Pkt erhalten.
Danach war der Barren, das schwierigste Gerät an der Reihe. Birkelbach erhielt hier dennoch die zweithöchste Tagespunktzahl mit 24,65 Pkt. Alle Mannschaften des Wettkampfes hatten hier deutliche Einbußen. Kim Saßmannshausen bekam hier trotz eines Sturzes vom Gerät 7,9 Pkt. , Jule Löcker beendete Ihre Übung mit 7,25 Pkt. und Lara mit 9,50 Pkt. Dies war die Dritt höchste Tagespunktzahl. Man merkt also deutlich den Unterschied zu den anderen Geräten.
Das letzte Gerät für unsere Mädels war dann der berühmte Zitterbalken. Und an diesem Tag machte er leider wieder seinem Namen alle Ehre.
Bis zu diesem Gerät war Birkelbach Erster! Aber dann vergaben Sie einen 5 Punktevorsprung, so dass die Warendorfer Sportunion den Wettkampf als Sieger beendete.
Kim erhielt 7.3 Pkt., Ihre Cousine Lea 7,25 Pkt. und Ihre Schwester Lara, der an diesem Tag wirklich alles gelang, die Tageshöchstpunktzahl von 11,10 Pkt. was Ihr im Gesamtfeld aller Turnerinnen den 1ten Platz einbrachte.
Richtig realisieren konnten die Turnerinnen erst am nächsten Tag Ihren Erfolg und haben jetzt schon wieder neue Ziele Ihre Übungen zu verfeinern um im Frühjahr 2012 optimal Ihre erste Oberliga Saison zu starten.










17.09.2011 Birkelbacher Turnerinnen bei Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Einbeck erfolgreich
Deutsche mehrkampfmeisterschaften  Einbeck


Lara Saßmannshausen erreichte hervorragenden 3. Platz

Am Samstag, dem 17.09.2011 startete Lea Saßmannshausen in der AK 18/19 Jahre im Deutschen Achtkampf und erreichte einen guten 15. Platz von 38 Turnerinnen. In der Halle zeigte sie an den Geräten Sprung und Boden sehr gute Leistungen, am Balken war sie drittbeste Turnerin. Leider musste sie am Barren einige Punkte einbüßen. Auf dem Platz konnte sie mit ihren Parade-Disziplinen Schleuderball und Kugelstoßen einige Punkte wieder gutmachen.
Jule Löcker und Lara Saßmannshausen starteten als Vize- und Westfalenmeisterin am Sonntag, dem 18.09.2011 in die Deutsche Meisterschaft im Deutschen Sechskampf in der AK 16/17 Jahre mit 28 Teilnehmern. Beide zeigten einen super Turn-Wettkampf mit schwierigen Elementen am Boden und Sprung. Jule beendete ihren Wettkampf mit dem 11. Platz nachdem sie nach einem leichten Vorsprung in der Halle auch in der LA gute Leistungen erzielte. Lara überzeugte auf ein Neues mit ihren LA-Leistungen im Weitsprung mit 5,10 m und dem schnellsten 100m-Lauf ihrer Klasse mit 13,17 sec und beendete den Wettkampf mit einem hervorragenden 3. Platz mit nur 0,6 Punkten Rückstand auf den ersten Platz. Insgesamt war das Feld vom ersten bis 11. Platz nur durch 2,5 Punkte getrennt.
Wir gratulieren den Turnerinnen zu diesem tollen Ergebnis und drücken schon jetzt der gesamten Turn-Mannschaft für den Aufstiegs-Wettkampf am 15. Oktober in Paderborn die Daumen.












01.07.2011 Gute Platzierungen der Sportfreunde
Abendsportfest  Arfeld

Über 300 Leichtathletinnen und Athleten besuchten am ersten Juli-Wochenende das Abendsportfest in Arfeld.
Diese, schon traditionelle Veranstaltung, ist fest im Terminkalender der Sportfreunde Birkelbach verankert. Schließlich will man doch seine harten Trainingsergebnisse mit anderen Teilnehmern messen. So auch in diesem Jahr wieder, wobei die Athleten der Sportfreunde erneut mit guten Ergebnissen nach Hause fahren konnten.
Ergebnisse
als PDF










03.07.2011 Bezirkswettkampf zum 90. Geburtstag
Bezirkswettkampf  Birkelbach




Das Wetter konnte leider nicht vollkommen mitspielen und bei nicht sommerlichen Temperaturen ging es dann an den Start.
Die Jüngsten Teilnehmer waren gerade einmal 5 Jahre alt und die Ältesten konnten mit stolzen 75 Jahren antreten. Insgesamt waren 350 Akteure auf dem schönen Sportgelände der Sportfreunde Birkelbach aktiv und konnten gute bis sehr gute Ergebnisse zeigen.

Die Siegerliste Leichtathletik
Ergebnisse
als PDF










19.06.2011 Die 2. Mannschaft der Kunstturnerinnen schließt die Gauligasaison 2011 mit dem 3. Platz ab.
Gauligawettmapf  Siegen

Am 25. Mai und am 17. Juni fanden die beiden Gauligawettkämpfe des Siegerland Turngau in Siegen statt.
Die 2.te Mannschaft bestehend aus Silke Grebe, Jasmin Kaiser, Maike Bruß, Jana Saßmannshausen, Laura Völkel, Alina Feuerhahn und Hanna Birkelbach ( zur Zeit verletzt) trat hier an um Ihren Titel vom letzten Jahr zu verteidigen.
Doch dieses Vorhaben gestaltete sich schwieriger als gedacht. Auch die Mitkonkurrenten, besonders aus Olpe und Siegen, hatten im vergangenen Jahre Einiges getan.
Im ersten Wettkampf lagen die Birkelbacherinnen noch mit einem knappen Rückstand von 0.8 Punkten hinter dem TV Olpe auf dem 2. Platz und alle setzten auf den 2. Wettkampf, um an Olpe vorbei zu ziehen.
Wir starteten an Sprung und Barren im direkten Vergleich mit dem TV Olpe und lagen danach auch vor Ihnen.
Doch dann kam Balken!!!
Hier konnten die Olper Mädels über 8 Punkte!! Vorsprung gegenüber unseren Mädchen erturnen.
Die Birkelbacher Balkenturnerinnen waren leider nicht in der Lage ihre Übungen wie im Training abzuliefern, so dass am Ende auch die guten Boden Wertungen den Abstand auf Olpe nicht mehr wett machen konnten.
Noch dazu hatte niemand mit der jungen Mannschaft des VTB Siegen gerechnet, die mit einem souveränen Wettkampf an allen 4 Geräten Vizemeister wurden.
Unsrer Mannschaft erhielt den dritten Platz.
Die 2. Mannschaft der Birkelbacher Kunstturnerinnen wird nun für die nächste Saison neu sortiert, und mit jüngeren Turnerinnen aufgestockt, da Einige die 1 Mannschaft in deren Relegation zur Oberliga im Herbst unterstützen sollen.

Ergebnisse
als PDF










14.05.2011 Geschlossene Mannschaftsleistung beim dritten Ligawettkampf in Rheda Wiedenbrück
3. Verbandsligawettkampf  Rheda Wiedenbrück



Am 14. Mai 2011 fuhr die 1te Mannschaft der Birkelbacher Kunstturnerinnen morgens um 5.30 Uhr auf den letzten Ligawettkampf der Saison 2011 und erreichten einen phänomenalen zweiten Platz!
Die Mädchen starteten dieses Jahr erstmalig nach dem Aufstieg im letzten Jahr in der Verbandsliga des Westfälischen Turnerbundes und bewiesen ein weiteres Mal, dass Sie genau dahin gehören.
Die Startreihenfolge der Geräte lautete diesmal Balken , Boden, Sprung und Barren. Beim zweiten Wettkampf lagen dort die Nerven blank und es wurden 6 Punkte durch Stürze vergeben. So waren Turnerinnen wie auch die mitgereisten treuen Fans und Trainer sehr angespannt. Doch diesmal passte alles. An die solide Leistung von Kim Saßmannshausen konnten die anderen 3 Starterinnen anknüpfen und die Mannschaft beendete das Gerät mit stolzen 30.85 Punkten. Mit dem Polster gingen die Mädchen an den Boden, ihr Paradegerät. Hier lief alles wie am Schnürchen und die Birkelbacherinnen erreichten von allen Mannschaften der Liga die höchste Punktzahl an diesem Gerät. Jule Löcker sogar die höchste Einzelpunktzahl mit 12,55 Punkten. Lea Saßmannshausen konnte mit einer wunderschön geturnten Übung 11,95 Punkte mitnehmen. Am meisten aber hat sich das Team mit Saskia Grebe gefreut, die nach einer längeren Pechsträhne an diesem Gerät wieder an alte Leistungen anknüpfen konnte.
Am Sprung wurde die Mannschaft insgesamt Zweiter. Es war mit Freude anzusehen wie die Mädchen nun zu wahren „Überfliegern“ wurden. Lara Saßmannshausen bekam für Ihren Tsukahara gebückt 13,45 Punkte. Jule Löcker, die als zweiten Sprung einen Tsukahara gehockt turnte, stürzte leider bei der Landung wodurch Ihr dann im Ergebnis ein Punkt abgezogen wurde.
Aber Sie wurde aufgefangen von Nawina Saßmannshausen, die mit 12,15 Punkten die für Sie selbst höchste Wertung am Sprung seit Ihrem Ligadebüt bekam.
Nun folgte das letzte Gerät der Stufenbarren. Wo standen Sie? Wie waren die anderen Mannschaften? Würden Sie den erhoffte und langersehnten Treppchenplatz schaffen?! Keiner wagte es auszusprechen…
Für jeden im Team stand nur bis dato fest „ Das war die geschlossenste Mannschaftsleistung der bisherigen Ligageschichte!!!“
Auch Barren klappte zur vollsten Zufriedenheit und keiner konnte es fassen, mit der Tageshöchstpunktzahl von 31,95 Punkten. Kim Saßmannshausen erhielt erstmalig eine 11, 05 und hatte die zweit höchste Wertung an diesem Gerät.
Nicht zu vergessen ist allerdings auch die Einzelleistung von Lara und Jule. Die beiden turnten alle vier Geräte im Wettkampf, wodurch Lara den 2. Platz und Jule den 4. Platz in der Einzelwertung belegten.
In Rheda Wiedenbrück wurden die Kunstturnerinnen des SF Birkelbach Zweiter und in der gesamten Ligasaison belegten Sie einen hervorragenden dritten Platz. Dadurch nehmen Sie im Oktober an einem Relegationswettkampf zur Oberliga teil.
Für die Mädchen ändert sich somit auch die Schwierigkeit der Kürelemente. Sie müssen sich nun auf die Kürstufe 1 einstellen.
Für die Trainerinnen und Turnerinnen heißt es also weiterhin „ Auf zu neuen Zielen!“



Ergebnisse
als PDF










06.03.2011 Gauschülermannschaftswettkämpfe am 06. März
Gauschülermannschaftswettkämpfe  Kreuztal

Um 9.15 Uhr startete der Wettkampf. Die Birkelbacher Turnerinnen mussten sich in einem größeren Teilnehmerfeld ( ca. 327 Turner/innen) behaupten. Die Konkurrenz war dementsprechend größer, da die 3 besten Mannschaften jedes Bezirks im Siegerland Turngau gegeneinander antraten.
Die Birkelbacher stellten mit 33Teilnehmern aber schon mal die meisten Turnerinnen. ;-)
Bei den Schülerinnen F belegten unsere Kleinsten einen hervorragenden 2 Platz von 9 Mannschaften. Nur Grün weiß Siegen stand mit einem knappen Vorsprung von 0.35 Punkten ganz oben auf dem Treppchen. Während die Mannschaft des VTB Siegen mit über sieben Punkten Rückstand auf dem 3. Platz war.
Bei den Schülerinnen E wurde die erste. Mannschaft der Sportfreunde 6. Und die zweite Mannschaft 8.. In dieser Altersklasse waren 11 Mannschaften am Start.
Die Schülerinnen D schafften einen guten 3. Platz von 10 Mannschaften. Den ersten Platz belegte hier der VTB Siegen mit sagenhaften fast 30 Punkten Vorsprung auf Birkelbach. Der TSV Aue Wingeshausen wurde Zweiter und war somit wie auch auf dem Bezirkswettkampf Punktemäßig vor uns.
Die Schülerinnen C landeten bei einem Teilnehmerfeld von 12 Mannschaften und somit der größten Altersklasse auf dem undankbaren 4. Platz. Turnten allerdings den Wettkampf nur mit drei Mädels, da Ihre restlichen Mannschaftskolleginnen auf einem Schüleraustausch waren.
Bei der weiblichen Jugend B konnten die Birkelbacher dann den begehrten Pokal für sich gewinnen. Sie wurden Erster von 7 Mannschaften. Hier ist zu sagen das Jana Saßmannshausen einen hervorragenden 2. Platz in der Einzelwertung belegte.
Im Feld der Jungen startete Till Marburger bei den Schülern E und wurde hier Vierter von 17 Teilnehmern.
Auch bei der weiblichen Jugend A wurde die Mannschaft der Sportfreunde Birkelbach Erster.
Und drei der jungen Damen teilten sich auch noch das Siegertreppchen in der Einzelwertung. Die höchste erturnte Punktzahl des ganzen Wettkampf erhielt Jule Löcker, zweite wurde Lara Saßmannshausen und 3. Jasmin Kaiser.
Das war ein super Abschluss eines langen Tages. ( Siegerehrung abends 17.30Uhr). Sowohl die Turner/innen als auch die Kampfrichter, Trainer und Betreuer haben wieder mal viele Eindrücke gewonnen und sich neue Ziele für die Zukunft gesteckt.
Auf jeden Fall ist es so, das Birkelbach im Siegerland Turngau oben mitmischt.










27.02.2011 Erster Verbandsliga Wettkampf der Sportfreunde Turnerinnen ein super Erfolg
Verbandsligawettkampf  Ibbenbüren

Am vergangenen Samstag fuhren die Turnerinnen der Sportfreunde Birkelbach auf ihren ersten Wettkampf nach Ibbenbüren. Morgens um 5.30 Uhr ging es los um pünktlich um 8.30 Uhr mit dem Einturnen zu beginnen. Mit viel Respekt und Nervösität traten sie ihren ersten Wettkampf in der Verbandsliga an und mussten auch noch an dem Zittergerät Balken beginnen. Allerdings zeigten die Mädchen starke Leistungen und konnten einen mehr als guten Wettkampf turnen und erreichten einen hervorragenden 4.Platz. In der Mannschaft turnten Jule Löcker, Saskia Grebe, Lara, Lea, Kim und Nawina Saßmannshausen. Lara erreichte in der Einzelwertung den ersten Platz von 48 Turnerinnen.









12.02.2011 Bis auf eine Altersklasse jeden Pokal ergattert!
Bezirksschülerwettkampf  Feudingen

Am 12. Februar 2011 nahmen 42 Turnerinnen und ein Turner der Sportfreunde Birkelbach an dem Bezirksschülerwettkampf in Feudingen teil.
Unsere Mannschaften waren in allen Altersklassen vertreten und mit Till Marburger stellte Birkelbach auch den einzigen Jungen im Wettkampf.
Jede Birkelbacher Mannschaft hat sich in Ihrem Jahrgang für den weiterführenden Wettkampf am 06. März in Kreuztal qualifiziert und natürlich auch Till Marburger.
Man muss dazu sagen mit hervorragenden Ergebnissen. Außer bei den Schülerinnen D ergatterten die Birkelbacherinnen jeden Jahrgangspokal indem Sie ganz oben auf dem Treppchen standen.
Ebenfalls hervorheben möchte ich an dieser Stelle Einzelergebnisse unter den ersten drei Plätzen.
Schülerinnen F: 1. Deborah Rosendahl, 2. Teresa Geisler, 3. Merle Birkelbach
Schülerinnen E: 1.Leonie Mönig, 3. Mathilda Härta
Schülerinnen D: 3. Nele Rath
Schülerinnen C: 2. Julia Walsch
Schülerinnen B: 1. Jana Saßmannshausen, 2. Eva Kiedrowski, 3. Laura Völkel
Schülerinnen A: 1. Jule Löcker, 3. Jasmin Kaiser
Schüler E: 1. Till Marburger
Die komplette Siegerliste siehe Anhang unter News.
Alle Trainer und Betreuer sind hoch zufrieden mit den Ergebnissen und wir freuen uns auf den Gauschülerinnenwettkampf am 6. März In Kreuztal.














Login Impressum / Datenschutzerklärung